Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Foto

Babys!

Ich hab noch Babybilder ;-) Ganz viel Nachwuchs für den Hach-Effekt gab es nämlich auf dem kürzlich besuchten Mundenhof auch. Sehr zur Begeisterung der Kinder :-)
Das Erdmännchenbaby wurde von den Großen offensichtlich zu einem ersten Freigang genötigt. Es versuchte immer wieder unbeholfen ins Erdloch zurückzutapsen. Aber eins der großen Tiere packte es immer wieder im Nacken und setzte es wieder vor die Tür. Solange, bis es sich endlich einen Grasbüschel weitertraute und vorsichtig die Umgebung beäugte. Dort hätten wir Stunden stehen bleiben können, so süß war das ;-)


Das kleine Bisonkalb ließ sich von der Sonne braten. Es brauchte einige Überzeugungskraft, damit die Kinder uns glaubten, dass es noch lebt und atmet...


Junge Störche sassen in nahezu jedem Nest. Und es gab wirklich viele Storchenneste auf dem Mundenhof.

An dem letzten Bild zeigt sich leider auch, dass ich mit meinem Zoomobjektiv auf Kriegsfuß stehe. Ich habe damit nämlich ziemlich viele unbrauchbare Bilder erzeugt... (in meinem Kopf hat sich auch schon meine neue Traumkamera manifestiert, allerdings ist diese Vorstellung sehr bröselig...)


FacettenReich 25.06.2015, 21.21 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Imponiergehabe

Per Instagram war ja zu verfolgen, dass wir neulich wieder ein Wochenende bei dem Familienteil am Rande des Schwarzwaldes verbracht haben, in Emmendingen. Das war eine wunderbare und nötige Auszeit. Und wie immer kam ich von dort sehr inspiriert bzw. motiviert zurück. Es hielt nur nicht sehr lang...

Ein kleiner Tagesausflug war der Mundenhof in Freiburg. Ein sehr großer Tier-Natur-Erlebnispark, der fast schon ein Wandererlebnis war ;-) In diesem Park kann man hauptsächlich Haustiere aus aller Welt bewundern. Und das fand ich sehr interessant. Einen Besuch kann ich nur empfehlen. Die Kinder waren begeistert und der Hund am Ende des Tages fix und fertig...

Pfau und Hengst demonstrierten ihre ganze Pracht...

Und für mich persönlich war auch dieses Rindvieh eine imposante Erscheinung:
Die Kuh selber fand sich vermutlich selbst ganz normal. Die Hörner sind aber echt gewaltig und machen Imponiergehabe unnötig. Wenn ich das jetzt richtig nachträglich recherchiert habe, ist das ein Watussirind, ein in Ostafrika übliches Nutztier.

FacettenReich 21.06.2015, 22.32 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Haus