Ausgewählter Beitrag

Bald...

Die letzten Voruntersuchungen für meine bevorstehende OP (nächste Woche) wurden gestern gemacht. Ich wurde im Klinikum einen halben Tag lang von Station zu Station durchgereicht. Den Eingriff habe ich detailreicher erklärt bekommen, als mir lieb war. "Ist es schlimm, wenn Sie reden und ich nicht zuhöre?" war nur halb lustig. Die Ärztin meiner ersten Station und der Arzt der dritten Station sind miteinander verheiratet. Schön, dass ich es offenbar mit einem erfolgreichen Familienunternehmen zu tun habe. Ganz zum Schluss habe ich mein Bündel Unterlagen noch auf die Station gebracht, auf die ich für ein paar Tage einziehen werde. Und obwohl ich dort bei einer entspannten Kaffeepause gestört habe, waren alle sehr freundlich zu mir. Das weiß ich echt zu schätzen ;-)

Entsprechend durch den Wind war ich gestern Abend dann. Für mich ist sowas eben keine Routine und insgesamt noch sehr unbekannt. Zum Glück hatte ich noch den vorhergehenden Beitrag in der Pipeline, der mich eine Weile abgelenkt hat. Und ach ja, kleiner Tipp (hauptsächlich an mich selbst): es ist nicht die allerschlaueste Idee, in diesem Zustand eine neue Fantasy-Serie mit Dämonen anzufangen. Erst recht nicht, wenn man alleine schlafen muss...

FacettenReich 21.09.2016, 14.39

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Schlüssel