Ausgewählter Beitrag

Manchmal...

... tippt man einen Beitrag, formuliert, korrigiert, schreibt um ... bis man mit dem Ergebnis zufrieden ist. Und dann liest man noch ein letztes Mal ... und löscht das komplette Ding...

Was ich wirklich sagen will, bleibt zum unzähligsten Mal ungebloggt. Immer wieder. Manchmal, weil ich mich zensiert fühle. Manchmal auch nur aus reinem Selbstschutz. Heute ist es letzteres...

Und zum gefühlten hundertzweiundzwanzigsten Mal suche ich jetzt dafür ein Blümchenbild...

(ich fühle mich nicht wohl in der Oberflächlichkeit, die ich hier entwickelt habe...)


FacettenReich 29.06.2012, 08.53

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Engelbert

Wir sind im Internet nur Teile von uns. Aber das ist im Leben draußen auch nicht anders. Ganz sind wir nur im Kreis der Familie oder im Schutz der eigenen Wände.

vom 02.07.2012, 00.41
3. von Seddybrinchen

Frau Wörmchen ich kenn das auch...
Die Scheiße muss aufhören!!!
Wer sind wir denn, dass wir uns selbst zensieren?!
Lass uns das mal demnächst genauer erörtern ;-)
Allerliebste Grüßlein
;-*

vom 01.07.2012, 13.30
2. von Vodia

is halt ned jedermanns(fraus) Ding nackad übern Stachus zu rennen.

Liebe Grüße an Dich und Deine Lieben

C.V.

vom 29.06.2012, 23.35
1. von elfi s.

Das Gefühl, welches du hier formulierst, kommt mir doch sehr bekannt vor.
Oft ist es irgendwie von der Tagesform abhängig.
An manchen Tagen könnte ich überall meinen Senf dazugeben, an anderen wieder lass ich es einfach, weil ich das Gefühl hab, eh nur Blödsinn von mir zu geben. Das schließt aber nicht aus, dass es an den anderen Tagen auch Blödsinn ist. Nur empfinde ich es dann nicht als solchen.
Eigentlich müsste ich das hier jetzt auch wieder löschen. Egal, ich denke du verstehst was ich meine.
Gruß Elfi

vom 29.06.2012, 20.00
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.