Ausgewählter Beitrag

Superlative

Das Wirbelkind liegt im Bett und kann nicht einschlafen. Überhaupt entwickelt er sich gerade zum großen Grübler, wenn eigentlich schlafen auf dem Plan steht. Und so kuscheln wir und führen Gespräche über Gott und die Welt...

Heute versuche ich es mal wieder mit "Was war denn an dem Tag heute besonders schön?" Meine Absicht ist, dass er sich entspannt und erzählt. Er erzählt auch. Wie ein Wasserfall. Von Entspannung kann keine Rede sein. Die Augen leuchten. Das Kind zappelt aufgeregt bei seinen Schilderungen. Ich weiß nicht, ob ich lachen oder vielleicht doch lieber weinen soll, weil ich selbst kaum noch die Augen offen halten kann.

"Am ganzen Tag heute hat mir einfach alles am Allerbesten gefallen! Aber am Allerallerbesten war das Kaminrutschen im Turnen!"

(Einige Matten wurden so aufgebaut, dass sie eine Art "Kamin" bilden, durch die man wie der Weihnachtsmann runterrutschen kann. Wenn das keinen Supersuperlativ wert ist!)

Jetzt ist aber genug geredet. Er bevorzugt jetzt den kleinen Drachen Kokosnuss :)


FacettenReich 04.12.2012, 21.09

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Mein Instagram: