Ausgewählter Beitrag

Vorwärts (oder so...)

Hinter mir liegen 30 Stunden Migräneanfall. Inklusive allem. Aber: Hinter mir! Jetzt ist nur noch dieser dumpfe wattige Rest davon im Kopf übrig. Schön, dass die Migräne sich dafür gezielt meinen freien Tag rausgesucht hat. So fiel zwar der Plan vom Dachgeschoss aufräumen aus. Aber ich konnte den Tag weitgehend verschlafen - um dann heute früh 2 Uhr mit einer Panikattacke aus irgendeinem diffusen bescheuerten Traum aufzuwachen...

Heute morgen ging wieder frühstücken, Kaffee und sogar die Morgenrunde um den See war drin. Vorwärts! Und nun ab ins Büro ;-)


FacettenReich 13.09.2018, 09.13

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Gela

Oh je, ja, Migräne ist etwas schreckliches. Vor allem so unberechenbar. Auf einem Mal ist sie da. Bei mir kündigt sie sich immer mit einem starken Augenflimmern an. Dann weiß ich, dass der Tag gelaufen ist.
Beim Anblick einer schönen Landschaft und Kaffee geht es einem am Tage danach auch gleich viel besser.
Ich wünsche Dir einen wunderschönen und vor allem migränefreien Tag.
Herzliche Grüße
Gela

vom 13.09.2018, 10.52
2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Schlüssel