Übrigens... II

Ich habe mit der Freundin telefoniert. Sie ist auch wieder aufgewacht. Und nächsten Mittwoch nehmen wir unseren Kaffee mit Champagner ;-)

FacettenReich 23.05.2013, 23.15| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Übrigens...

Ich sitze auf dem Sofa und werde genötigt, dieses Fussball-Drama (aus der Sicht eines Pfälzers) anzuschauen. Und im Großen und Ganzen geht's mir gut. Ich war heute Mittag gegen 12 Uhr dran, habe nach drei Atemzügen geschlafen und wachte 20 Minuten später wieder auf. Mein erster Gedanke war ein leicht aggressives "Orrr! Noch nicht wecken!"

14 Uhr führte der wunderbare Mann an meiner Seite mich raus, direkt ins ALEX und ich bestellte ein Chicken Korma und einen großen Pott Cola light. Nachdem ich das niedergemacht habe, gingen wir nochmal in die Praxis zur Endkontrolle und dann nach Hause. Und nach einer extra Mütze Schlaf ist nun alles gut, aber ich bin im Jammermodus und will auf den Arm. Der Mann tut sein Bestes ;-)

FacettenReich 23.05.2013, 22.02| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel | Tags: Schnipsel, ich,

Amelie

Gestern Abend hab ich mal wieder ein bisschen Zeit gefunden zum Nähen. Mein Zaubermädchen braucht Sommersachen. Hauptsächlich kindergartentaugliche Oberteile. Viele. Zuerst entstand eine Amelie in gar nicht kindergartentauglicher Farbe ;)



Drei weitere sind zugeschnitten. Vielleicht vertreib ich mir ja damit heute Nacht die düsteren Gedanken...

FacettenReich 22.05.2013, 16.22| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nähen | Tags: nähen, Amelie,

Drama? Oder doch nicht?

Mittwochs kommt meist die eine Freundin. Wir frühstücken dann. Und trinken viel Kaffee. Und haben viel zu erzählen. Heute war der Abschied ein wenig anders. Man klammert sich an Ironie, um die Angst zu ignorieren. Wir werden morgen beide schlafen. Aus verschiedenen Gründen zwar und an unterschiedlichen Orten, aber trotzdem gemeinsam. Für mich wird es die erste Vollnarkose meines Lebens sein. Sie kennt das schon. Was es aber auch nicht wirklich besser macht...

Und dann spricht sie den Gedanken auch noch aus, den ich bis heute erfolgreich verdrängt habe: "Ich hab jedes Mal so Angst, dass ich nicht mehr aufwache." DAS WOLLTE ICH NICHT HÖREN!

Und eigentlich ist das Drama gar kein wirkliches Drama. Ich bekomme lediglich eine Zyste entfernt. Ambulant. Und vermutlich ist das Pillepalle. Ein Spaziergang sozusagen. Aber dennoch. Ich - fast gänzlich ohne OP-Erfahrungen im Leben - habe eine Scheissangst vor dieser Narkose. Und vor diesem Ausgeliefertsein, auch wenn es der langjährige Doktor meines Vertrauens ist, der mich operieren wird.

Wir lesen uns... danach. Oder vielleicht auch noch heute zwölf Mal. Ich pack dann jetzt mal meinen Kram zusammen...

Sandra

FacettenReich 22.05.2013, 15.34| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel | Tags: Schnipsel, ich,

Marathon

In der Region ist Turnfest. Ich schließe mich mit meinem eigenen, weniger sportlichen, Marathon an.

Der Termin mit dem Pfarrer liegt hinter uns und nun weiß ich auch, wie so etwas abläuft. Fast schade, dass ich davon ausgehen möchte, dieses Wissen nicht mehr für mich selbst anwenden können.

Den Termin mit dem DJ hatten wir auch diese Woche. Er fällt unter die Kategorie: "Ach, eigentlich lohnt sich das, für *generische Zahl einsetzen* Euro mehr!"  - Leider ist das nicht der einzige Punkt, der unter diese Kategorie fällt...

Und zwischendurch und nebenbei arbeiten wir, finden Überraschungen auf unserer Baustelle (z.B. Fliesen auf Spanplatten auf PVC auf Fliesen auf Beton....), feiern Geburtstage von (Schwieger-) Elternteilen, haben ganz viel Spaß!



Seddybrinchen




Seddybrinchen 19.05.2013, 12.24| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Meine Freundin Conny

"Hier kommt Conny..."

so laut der rosafarbene CD-Player zu schmettern vermag...

irgendwann am frühen Morgen...

WACH!

Der Wacheffekt verstärkt sich übrigens noch, wenn die restlichen Familienmitglieder vor dieser Dezibel-Attacke nicht vorgewarnt sind...

Guten Morgen :)

FacettenReich 14.05.2013, 09.02| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Alltag

Nach 2 Wochen im Ausnahmezustand, für die der Mann an meiner Seite extra Urlaub genommen hatte, freue ich mich nun wieder auf den Alltag. Ich habe ihn vermisst. Ich funktioniere ohne ihn nicht wirklich gut...

Und es ist sehr viel liegen geblieben. Packen wir es an!

FacettenReich 13.05.2013, 10.11| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel | Tags: Schnipsel, ich,

Fertig

Wir sind fertig. Die Gärten vor unserem Haus und vor dem der Nachbarn erstrahlen im neuen Glanz. Es war ein anstrengendes, aber dennoch großartiges Gemeinschaftsprojekt. Wir sind den vielen freiwilligen Helfern sehr dankbar. Ihnen haben wir es zu verdanken, dass wir den strengen Zeitplan meines Mannes letzten Endes sogar einen halben Tag abgeknöpft hatten.

Ich habe wieder ein paar Brocken spanisch gelernt. Ich weiß, was Wasserwaage heißt! Die Eltern von Herrn Nachbar sind nämlich extra aus Madrid eingeflogen, um uns zu unterstützen. Und das haben sie wirklich sehr. Herzlichen Dank! Jetzt dürfen sie noch ein wenig richtigen Urlaub in Deutschland machen ;-)

Gern würde ich euch Fotos zeigen, aber bis alles auf- und weggeräumt war, war dann das Tageslicht doch nicht mehr soooo üppig. Außerdem fehlt noch etwas Bepflanzung. Die ist zwar nicht sehr umfangreich geplant, aber es fühlt sich unvollständig an. Die Blümchen in meinem Kopf müssen mit aufs Bild...

Was ich auch nur sagen wollte: Ich lebe noch. Aber ich bin ziemlich fertig. Das Haus versinkt im Chaos. Der Garten hinten ist zum Abenteuerspielplatz mutiert. Es war doch ganz schön viel Erde übrig. Aber alles ist gut...

FacettenReich 10.05.2013, 22.01| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Garten | Tags: Schnipsel, Haus, Garten, Baustelle,

So schnell!

Diese Woche ist vorbei geflogen und es kommt mir vor, als hätte ich nichts getan.
Dabei war mal wieder jeder Tag so voll, dass die alltäglichen Dinge (wie zum Beispiel Wäsche waschen) auf der Strecke blieben.
Das mit dem Haushalt lasse ich wohl lieber sein, glaube ich...

Dafür befasse ich mich nun mit dem evangelischen Gesangbuch.
Und gerade merke ich, wie wenig Ahnung ich von Hochzeiten habe.



Seddybrinchen




Seddybrinchen 06.05.2013, 18.44| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Baum