Man begegnet sich immer zwei Mal im Leben, heißt es...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

FacettenReich 28.10.2014, 15.30| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Sonntagsspaziergang

Je weniger hier los ist, um so mehr tobt das Leben außerhalb des Internets. Ihr kennt das sicher...

Als ich heute Mittag nach der Kirche nach Hause kam, hatte der Mann derweil schon die Kinder zu einem Kindergeburtstag in die Indoorspielhölle gebracht. Nein, ich mag diese Dinger nicht. Die Kinder schon. Also bin ich einfach froh, wenn ich nicht hin muss... Es war also Sonntag Mittag und wir hatten 2 Stunden völlig für uns allein. Das ist ein Zustand mit Seltenheitswert. Also was macht man? Ganz klar! Erst mal zusammen lecker Essen kochen ;-)



Während der Mann die Kinder dann später wieder abgeholt hat, habe ich diesen wunderschönen goldenen Oktobernachmittag zu einem Herbstspaziergang genutzt. Ganz allein. Naja, mit Hund. Aber der quatscht mich ja nicht voll. Dafür die vielen anderen kontaktfreudigen Hundebesitzer...



Das Licht war phantastisch und die Stimmung am See wunderbar...



Am Lieblingsplatz am See...



Die Woche vielleicht wieder mehr. Eventuell auch noch ein kleiner Wochenrückblick.

Habt einen guten Start in die neue Woche. Die letzte Oktoberwoche! Schade :-)
Eure Sandra

FacettenReich 26.10.2014, 22.52| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in:

Der frühe Vogel kann mich mal...

5.30 Uhr wird für mich gefühlt immer die Zeit bleiben, zu der man nach einer guten Nacht erst Mal schlafen geht. Da sollte die Party erst zu Ende sein. Toll war es damals auch, als 5.30 Uhr für mich "Feierabend" hieß. Das statt dessen zu dieser Zeit der Wecker klingelt, ist völlig wider meiner Natur...

Und jetzt habe ich den wunderbaren Ehemann (schon wieder) auf Reisen geschickt (DVD-Serientipps anyone? Die nächste Staffel GoT erscheint erst im Dezember...).  Ich selbst freue mich heute auf einen Arbeitstag so richtig mit in Büro gehen und so :-)

Habt einen guten Start in diese Woche
Eure Sandra

FacettenReich 20.10.2014, 06.29| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Ein besonderer Sonntag...

Als ich heute morgen aufgestanden bin - viel zu früh und nach viel zu wenig Schlaf (mal wieder) - gab es noch keinen Plan für den Tag. Und dann kam alles anders :-) 



Es war ein wunderbarer Tag mit Freunden, an dessen Ende ich nun um eine super nette Bekanntschaft reicher bin. Der Tag im Wald hat sehr gut getan und geerdet. Das Wetter hätte blauer und sonniger kaum sein können für einen Herbsttag. Die Kinder und der Hund sind endlich wieder gescheit gelüftet worden. So können wir perfekt in die Herbstferien starten!

Während der Mann und die Kinder dann schon mal heimgefahren sind, habe ich die Freunde noch spontan zu einem Orgelkonzert begleitet. Orgelkonzert? Ich? Ja... und nein, ich hätte nicht danach gesucht. Öfter mal was Neues. Und dieses Orgelkonzert war wirklich großartig! Ich wäre dann bereit, mich öfter einfach mal ungeplant abschleppen zu lassen ;-)

*****

Dabei begann der Tag sehr nachdenklich. Ich las heute Nacht den Blogbeitrag von Frau Minibares ... Bärbel, die ich vor einiger Zeit einmal in Heidelberg kennenlernen durfte und die auf mich einen sehr lebenslustigen Eindruck machte. Und wie lächerlich erscheint es angesichts einer solchen Diagnose, in den Problemen längst vergangener Tage zu versinken, so wie mir das in den letzten Wochen oft passiert ist? Es ist die Zeit, die vor uns liegt, aus der wir das Beste machen müssen! Die zurückliegende ändern wir nicht mehr... Für mich persönlich war das auch eine Form von Erdung... Liebe Bärbel, ich wünsche dir viel wertvolle wunderbare Zeit. Bewahre deine Lust am Leben!

Stoff zum Nachdenken und Umdenken...

Eure Sandra

FacettenReich 20.10.2014, 00.14| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Seifenblasenspaß

Seifenblasen sind so schnell vergänglich? Das Zaubermädchen hat am Wochenende den Gegenbeweis angetreten. Und fragt mich jetzt bloß nicht nach Physik! 



Sie sind einfach im Gras liegen geblieben.



Die Maus pustete die ganze Wiese voll :-)

Die Seifenblasenflüssigkeit war nichts Besonderes. Der Mann vermutete spontan so Gründe wie Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Ich habe kurz überlegt, ob ich das recherchieren soll, habe aber beschlossen, es einfach nur hübsch zu finden...

Der Seifenblasenspaß hat dann auch dem Hund eine Premiere gebracht. Aus Versehen haben die Kinder die Flüssigkeit verschüttet und er stand drunter. Also bekam das glitschige Dackelchen die erste Dusche seines Lebens. Besonders toll fand er das nicht. Er will schon bei Regen nicht gern vor die Tür...

Sandra

FacettenReich 13.10.2014, 17.45| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kinder

Wochenschnipsel...

Oder Instagram-Schnipsel. Oder Insta-Woche, wie es einige Blogger so nennen... Ihr seht, ich versuche noch rauszufinden, welche Art Geschnipsel mir am besten passt ;-)

      

Das Zaubermädchen sucht das Glück dieser Erde. Für mich mit sonderbar nostalgisch gemischten Gefühlen. Die besten Momente meiner Jugend haben auf Pferderücken stattgefunden. Und ab und zu muss ich mir vor Augen führen, dass es durchaus einige beste Momente gab...

Dann habe ich ein kleines Fotoset aufgebaut, weil ich viele Menschen fotografieren durfte. Das war die erste Runde. Dieses Wochenende folgte noch eine weitere :-)

Und die Gartenbeleuchtung ist nun auch ganz fertig. Und wir haben jetzt endlich alle Latten am Zaun...

      

Am Montag habe ich mir einen guten Rotwein aufgemacht und die erste Folge der 3. Staffel "Game of Thrones" eingeworfen. Jetzt ist die Woche rum und ich habe die komplette Staffel durch. Mit anderen Worten: Der Mann an meiner Seite war nicht viel an meiner Seite. Eine Weiterbildungsreise, und er war so lange weg, wie noch nie zuvor ... also 4 Tage. Und noch Abendtermine. Aber ich habe überlebt. Hurra! Ich hatte viel zu tun und außerdem auch noch lieben Besuch ;-)

Zum Beispiel hatte ich Spaziergänge zu tun! Rotgrüner Herbst in grauer nasser Herbstnebelsuppe. Und ich fand es auch noch schön. Echt!

Junge Hunde und junge Menschen sind manchmal ganz schön müde :-)

      

Von der Babynichte habe ich ja berichtet... der Hach-Effekt hält immer noch an :-)

Der Sonntag begann trüb und herbstnebelig. Die beiden Bilder habe ich früh morgens im Garten gemacht. Später wurde es wunderbar sonnig, dann regnerisch und inzwischen ist die Wetterlage sehr nachdenklich...

Genießt den Sonntag Abend und habt einen guten Start in die neue Woche.
Eure Sandra

FacettenReich 12.10.2014, 18.53| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Die Babynichte :-)

Der große kleine Bruder und seine Frau waren heute das erste Mal mit dem kleinen Babymädchen bei uns zu Besuch. Die kleine Maus ist ja nun schon zarte 8 Tage alt, zuckersüß und duftet herrlich. Da kann nicht mal eine volle Windel meine Meinung ändern. Außerdem ist sie genau so entspannt wie ich es von meinen beiden Kindern aus Babyzeiten kenne. Ich konnte sie nur schwer wieder aus der Hand geben, aber sie wollten sie dann doch lieber wieder mit nach Hause nehmen. Aber ich freue mich schon sehr auf das nächste Wiedersehen :-)



Eure Tante Sandra ... absolut angezuckert ;-)

FacettenReich 11.10.2014, 19.36| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kinder

Nähen für`s Baby!

Es macht so viel Spaß, diese kleinen Sachen zu machen. Ich wünschte einmal mehr, ich hätte schon zu Babyzeiten genäht...

Gestern durfte ich die neue kleine Nichte dann auch endlich in den Arm nehmen und dran schnuppern. Und was soll ich sagen... ich war meinen Hormonen hilflos ausgeliefert. Aber der Mann an meiner Seite hat mich danach dann gleich wieder runterholt von dem Trip ;-)

Jetzt kann ich auch endlich zeigen, was ich dem niedlichen Mäuschen genäht habe:



Die Schnittmuster für Hose und Shirt sind aus irgend einer Ottobre. Ich müsste nachschauen, wenn jemanden interessiert, welche genau... Die Knotenmütze gibt es bei Farbenmix. Und die Ente hat das Waage-Sternzeichen auf dem Po und ist eine Stickdatei von Fadenzauber. Und die Ente hat sogar einen zweiten Fuß! Ich habe gestern vor dem Krankenhausbesuch in Eile fotografiert und da ist mir das nicht aufgefallen.

Über das Ganze könnte man dann noch ein Amelinchen ziehen:



Ich habe noch ganz viele Ideen. Aber da kommt demnächst noch ein weiteres Baby auf die Welt...

In Zukunft dann wieder mehr aus dem Nähzimmer :-)
Eure Sandra

FacettenReich 06.10.2014, 10.37| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nähen

Hurra! Ein Hoffest!

Und dann gibt es so Tage, da hätte ich so viel zu berichten, dass ich in Rückstand gerate. Deswegen erzähle ich euch heute, was wir gestern am Einheitstag so gemacht haben. Wir waren in der tiefsten Pfalz die Freunde besuchen, von denen unser Hund ist. Der hat sich dann sehr gefreut. Und vier Hunde tollten wie Wirbelwinde durchs Freunde-Haus. Zusammen sind wir dann quer durch den Wald ... äh, durch den "Käschdebusch" ... gewandert zum Josefshof. Vielleicht erinnert sich jemand, dass ich das alte Klostergelände schon mal erwähnt hatte. Dort war Hoffest. Ein Versuch. Das erste Fest dieser Art, welches die Betreiber dieses Hofes ausgerichtet haben. Und es war ein voller Erfolg!

Ich weiß nun, was Kuh-Roulette ist. Es gab Vorführungen der Hundeschule. Das Zaubermädchen durfte ganz verzückt auf einem großen schönen schwarzen Pferd reiten. Leckeres Essen. Mehrere Stände mit den verschiedensten Bio-Produkten. Viele nette Menschen...

Hier sind meine Instagram-Schnipsel von gestern:

      

      

Schön war`s :-) Die große Schüssel mit den "Käschde" (Esskastanien, Maronen) wartet immer noch darauf, geschält zu werden. Falls sich noch ein Freiwilliger findet, ich teile auch. Falls sich keiner findet, ist er Schuld, dass ich den Mist alleine machen muss. Ich liebe Maronen. Aber ich hasse es, die Dinger zu schälen.

Morgen zeige ich euch dann, was wir heute gemacht haben. Und am Montag vielleicht, was ich morgen mache...

Habt einen schönen Sonntag. Ich werde in der Kirche zu finden sein und später beim Baby gucken :-)

Alles Liebe
Eure Sandra

FacettenReich 05.10.2014, 00.20| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Kleine Brüder

Das erste Baby, dem ich in meinem Leben jemals die Windel gewechselt habe, war der älteste meiner drei jüngeren Brüder. Später haben wir uns viele Jahre ein Zimmer geteilt. Als er 7 und ich 14 Jahre alt war, trat mir der niedliche kleine Rotzbengel eine bleibende Erinnerung ins Schienbein. Zehn Jahre später zog er aus der für ihn perspektivlosen Kleinstadt in Sachsen zu mir in die Pfalz. Ich kam selbst erst kurz vorher aus Hessen, wo ich 3 Jahre lang mein Glück versucht hatte, in die Pfalz. Und wir teilten uns meine Wohnung. Beide mit nichts außer der wunderbaren Möglichkeit auf einen Neuanfang in der Hand versuchten wir, die Beine wieder auf den Boden zu bekommen. Das ist uns beiden gelungen. Jetzt ist es 13 Jahre später und jeder von uns hat seinen eigenen Weg gefunden und lebt sein Leben...

Und heute wurde der kleine niedliche Rotzbengel endlich Papa! Stell sich das mal einer vor!

Herzlichen Glückwunsch, Kleener!

Und auch, wenn sie den errechneten Entbindungstermin um ein paar Tage verfehlt haben, würde ich das als Punktlandung bezeichnen. Oder was ist es sonst, wenn das kleine Ost-West-Baby sich ausgerechnet den Tag der deutschen Einheit als Geburtstag aussucht? 



*hach*

*schnüff*

Eure Sandra

FacettenReich 03.10.2014, 23.09| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Schnipsel

So ein paar Tagesschnipsel wären doch mal wieder nicht schlecht, dachte ich mir heute so :-)

***


Es ist erstaunlich, wie übellaunig so ein Zweitklässler den Tag beginnen kann. Weil er in die Schule muss, obwohl die kleine Schwester zu Hause bleibt. Der Kindergarten war heute geschlossen. Ich verstehe ihn ja schon ein bisschen. Doof für mich ist, dass ich das auch bis gestern erfolgreich verdrängt hatte...

***


Ich habe die rosa Babykombi heute um Teil Nummer 5 erweitert. Und Nummer 5 lebt ist gar nicht rosa... ;-)

***


Bis vor kurzem hatte ich gedacht, bis zum Thema Pubertät hätte ich noch einige Jahre Zeit. Und nun ist da der halbstarke Dackel. In seinem 5. Lebensmonat und damit mittendrin in der Pubertät. Und das ist ziemlich spannend. Und aufregend. Und kostet Nerven... Aber ich habe einen Vorteil entdeckt. Ich kann ihn auch mal ziemlich unpädagogisch zusammenfalten und dabei auch noch schlimme Wörter sagen. Er kann weder petzen noch nachplappern. Und erst recht nicht zurückmotzen. Das ist toll! Vorausgesetzt, das Fenster war vorher zu. Fremde Menschen gucken mich jetzt schräg an...

***


Die Kinder fahren nun beide mit Begeisterung Fahrrad und fordern eine Radtour mit Picknick. Schöne Idee. Das ist ausbaufähig :-)

***


Die Instagram-Bilder des Tages hab ich heute auch noch:

      

Ich habe endlich auch wieder die Stickmaschine reaktiviert, mit dem Hund in der Sonne rumgelegen und das Schneckchen beobachtet. Allerdings nicht gleichzeitig, obwohl das ganz prima möglich gewesen wäre.

***

Und jetzt zurück ins Nähzimmer...

Alles Liebe
Eure Sandra

FacettenReich 02.10.2014, 20.44| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Mein September...

Die Frau, die eigentlich wieder mehr bloggen wollte, war schon wieder recht schweigsam. Aber diese Woche war doch recht arbeitsreich für mich. Am Montag durfte ich mein großes Zaubermädchen in der Schule anmelden. Kaum zu glauben, dass das nächstes Jahr schon so weit sein soll ;-)

Außerdem habe ich recht viel Zeit an der Nähmaschine verbracht. Endlich wieder. Meine zukünftige kleine Nichte hätte gestern nach Hochrechnung des Arztes auf die Welt kommen sollen und ist nun angezählt. Aber die kleine Maus denkt gar nicht dran. Nun erweitere ich die kleine Babykollektion jeden Tag um ein weiteres Kleidungsstück (oder so *g*). Inzwischen bin ich bei Teil Nummer 4 und ich hoffe, dass die Kleine uns erlöst, bevor ich rosablind bin...

Und dann hatte ich auch noch was "Richtiges" zu arbeiten, was übrigens ziemlich gut tut, aber ich denke, das erzähle ich euch an anderes Mal. Heute versuche ich es mal mit der neuen tollen Funktion in diesem Blog, einen bildlichen Monatsrückblick zu erstellen. Das war also mein September in Bildern. Und es sind ganz schön wenige (anklicken führt zum jeweiligen Beitrag).

      

   

Auf in den Oktober! Ich freu mich drauf :-)

Alles Liebe
Eure Sandra

FacettenReich 01.10.2014, 19.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Man hat mir fremde Kinder untergejubelt...

Die beiden Kinder, die ich heute mittag bekommen habe, sehen meinen zum verwechseln ähnlich. Aber das können sie nicht sein!

Das kleine Mädchen hat seinen Teller leergefuttert. Inklusive dem giftigen Gemüse! Und danach bestellte sie: "Mama, ich nehm lieber keinen Schokoriegel zum Nachtisch. Ich möchte heute Obstsalat! Das ist nämlich gesund!" (Wer hat ihr das verraten? Also ... außer die eine Million Mal, die ICH ihr das gesagt habe?)

Der etwas größere Junge meinte: "Ich mache lieber SOFORT meine Hausaufgaben. Gleich vor dem Essen. Dann habe ich den Nachmittag frei!"

00.00.0000, 00.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in:

2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Baum