Blogeinträge (themensortiert)

Thema:

Ich bin wieder da...

Manchmal muss man einen großen Schritt neben sich machen und alles von außen betrachten. Dann kann man alles wieder viel besser sehen. Ich habe ziemlich lange neben mir gestanden...

Manchmal kann man auch nicht mehr unterscheiden, was wirklich wichtig ist. Dann hilft aussteigen, umschauen ... vielleicht kann man dann auch wieder einsteigen. Vielleicht nimmt man auch besser eine andere Bahn.

Nein, ich nehme keine andere Bahn. Ich nehme nur lieber wieder die, die in jedem Ort hält und nicht in Hochgeschwindigkeit durchfährt. Zu kryptisch? Das muss keiner verstehen. Es reicht, wenn ich es tue ;-)

Ich bin wieder da! Wollt ihr Urlaubsbilder? Oder noch ein, zwei andere Geschichten und Belanglosigkeiten aus den letzten Monaten?

Ich freu mich. Habt einen schönen Tag!

FacettenReich 26.07.2017, 11.03 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

4. Januar 2017 - Schmetterling



Der beste Mann und die wundervolle Tochter haben mir heute Herzen und Schmetterlinge gebacken, während ich zu Besuch bei Freunden war. So schön...

FacettenReich 05.01.2017, 00.32 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veränderung

Ich habe hier im Blog ein wenig "renoviert". Das ist jetzt zwar optisch fertig, aber im Hintergrund muss ich noch viele alte Beiträge nachbearbeiten, damit die dann im passenden Thema zu finden sind. So ist dass, wenn man nicht von Anfang an durchdacht sortiert. Und der Anfang ist schon ganz schön lange her ;-) 

So ein paar andere Änderungen habe ich auch beschlossen. Ich brauche nun definitiv eine Facebook-Pause. Zumindest privat. Die dienstliche Seite pflege ich natürlich weiter. Aber ich kann den ganzen Hass nicht mehr ertragen, der da so stumpfsinnig geteilt und verbreitet wird. Ich will vor dem Problem nicht die Augen verschließen, aber ich kann mich auch nicht den ganzen Tag damit berieseln lassen. Das stumpft entweder ab oder macht blöd. Auf beides hab ich keine Lust.

Auch habe ich beschlossen, mal wieder mehr auf mich selbst zu achten. Gestern hat mich ein Arzt meines Vertrauens freundlich, aber mit gerunzelter Stirn und sehr bestimmt darauf hingewiesen, dass das nötig sei. Das hat mir den Rest eines bis dahin eigentlich schönen Tages versaut. Und es hat mich nachdenken lassen und hat mir nun hoffentlich den Kick gegeben, endlich gesünder zu leben. Besser essen, bisschen mehr bewegen, nicht so hektisch und planlos agieren. Und auch mal etwas liegen lassen und statt dessen rausgehen, ein Buch lesen oder sich wieder auf das Hobby besinnen.

Gestern Abend hab ich etwas liegen gelassen und mich zwei Stunden in die Badewanne gelegt...

Heute Vormittag hab ich es weiter liegen gelassen und mich auf das Hobby besonnen. Im Nähzimmer war es recht frisch, weil tatsächlich immer noch die Heizung aus war ;-)

Jetzt lasse ich es aber nicht weiter liegen. Aber ich organisiere das und mache mir jetzt einen guten Plan!

FacettenReich 21.01.2016, 14.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nächtliches

Rauchmelder retten Leben, ja? Da ich das bereits getestet habe, ist das wohl so. Aber gibt es eigentlich schon gesicherte Erkenntnisse darüber, wie viele Ehekrisen grundsätzlich nachts leer werdende Rauchmelder-Batterien auslösen? Seit irgendwann gegen 2 Uhr morgens piepst einer der 12 Melder, die wir im Haus haben. Nur einmal ganz kurz, aber dafür alle 15 Minuten. Das zu orten ist nachts im Halbschlaf fast unmöglich. Ignorieren ist auch nicht möglich. Nach ein paar Fehldeutungen habe ich nun alle in Frage kommenden Melder abgeschraubt (ohne ein Kind zu wecken), schön auf meinem Schreibtisch aufgereiht und mich daneben an den Laptop gesetzt und gewartet. Inzwischen ist der Übeltäter identifiziert. Aber ich bin nun halt wach...

Ich bin ja auch nicht wirklich sauer. Weil, siehe erster Satz. Aber ich denke, nachdem ich mir das nun 9 Jahre in regelmäßigen Abständen gegeben habe, müssen wir zeitnah über ein neues Rauchmelde-System nachdenken. Es gibt schon länger welche, die Fehlermeldungen nur noch tagsüber bringen.

Passt nicht zum Thema, aber: Der Dackel ist übrigens inzwischen zu groß, um sich noch bequem auf meinem Schoss zusammenzurollen, während ich am Laptop sitze. Das ist seine bittere Erkenntnis dieser Nacht ;-)

Und passt auch nicht dazu, aber ich blogge so ungern ohne Bildchen. Gestern hatten wir liebe Freunde zu Gast und nachdem sie tagsüber mit unseren Kindern um die Häuser gezogen sind, gab es abends ein mehrgängiges Advents-Menü bei uns. Und obwohl wir das nun schon das zweite Jahr gemacht haben, bin ich zum ersten Mal mit meiner Planung und Organisation wirklich zufrieden. Wer hätte das gedacht. Schön war es. Danke für die schöne Zeit :-)
Und jetzt kann ich wohl auch wieder schlafen... den sonntäglichen Plan ändere ich jetzt von "Ich bin dran mit länger schlafen." in "Ich schlafe!". Ich bin ausnahmsweise mal froh, keinen Dienst zu haben und ich werde wohl auch auf das geplante Konzert verzichten. Das wird ein sehr ruhiger Sofa-Advent...

Euch da draußen einen schönen 3. Advent!

FacettenReich 13.12.2015, 05.51 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sonntagsspaziergang

Je weniger hier los ist, um so mehr tobt das Leben außerhalb des Internets. Ihr kennt das sicher...

Als ich heute Mittag nach der Kirche nach Hause kam, hatte der Mann derweil schon die Kinder zu einem Kindergeburtstag in die Indoorspielhölle gebracht. Nein, ich mag diese Dinger nicht. Die Kinder schon. Also bin ich einfach froh, wenn ich nicht hin muss... Es war also Sonntag Mittag und wir hatten 2 Stunden völlig für uns allein. Das ist ein Zustand mit Seltenheitswert. Also was macht man? Ganz klar! Erst mal zusammen lecker Essen kochen ;-)



Während der Mann die Kinder dann später wieder abgeholt hat, habe ich diesen wunderschönen goldenen Oktobernachmittag zu einem Herbstspaziergang genutzt. Ganz allein. Naja, mit Hund. Aber der quatscht mich ja nicht voll. Dafür die vielen anderen kontaktfreudigen Hundebesitzer...



Das Licht war phantastisch und die Stimmung am See wunderbar...



Am Lieblingsplatz am See...



Die Woche vielleicht wieder mehr. Eventuell auch noch ein kleiner Wochenrückblick.

Habt einen guten Start in die neue Woche. Die letzte Oktoberwoche! Schade :-)
Eure Sandra

FacettenReich 26.10.2014, 22.52 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ausflug

Ich habe Schmerzen an Stellen, bei denen ich nicht mal wusste, dass ich dort Stellen habe. Und nein, ich möchte das jetzt nicht genauer erläutern...

Heute: Mit der Fahrrad-Draisine quer durch viel mecklenburger Landschaft. 26 Kilometer sollen es insgesamt sein. Mir war bis nicht klar, wie diese für das Auge fast unsichtbaren Steigungen auf so einer alten Bahnstrecke spürbar sind, wenn man sie mit Muskelkraft überwinden muss. Aber wir sind letztenendes wieder "daheim" angekommen. Mit zusammengebissenen Zähnen.

Ich würde das euch zu dem Tag auch wirklich gern Bilder zeigen, aber eben hat mir mein Kartenleser den Dienst quittiert. Schade :)

(Aus einem weiteren schönen Tag mit den Mühlenfüchsen *g*)

FacettenReich 14.10.2013, 23.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schnipsel...

Ist ganz schön ruhig geworden hier im Blog. Die Luft ist raus. Man sagt ja, wenns am Schönsten ist, soll man aufhören. Und den Moment hab ich eindeutig verpasst. Also werde ich weitermachen. Und vielleicht finde ich ja auch irgendwann wieder zurück. Das fühlt sich genau so nüchtern an, wie es klingt...

Ganz nebenbei reiht sich hier auch eine schöne Feierlichkeit an die Nächste und deswegen lässt das richtige Leben kaum Spielraum für so etwas wie bloggen. So gab es am vergangenen Wochenende den Geburtstag des wunderbaren Mannes an meiner Seite zu feiern. Es gab mal auf Grund der unsicheren Wetterlage nicht die obligatorische Grillparty. Statt dessen hab ich mich an italienischem Essen versucht. Und das war lecker :)

Und weil im Sommer bei uns nach dem Geburtstag vor dem Geburtstag ist, denke ich nun langsam an den des Zaubermädchens...

FacettenReich 01.07.2013, 16.48 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Häkchen, Häkchen, Häkchen....!

Es werden immer mehr.
Nach und nach.

Der caterer hat die Auftragsbestätigung. Ebenso der Fotograf.
Das Kirchenheft ist in Arbeit.
Meine Schuhe sind von meinem Lieblingsonlineshop unterwegs zu mir!


Noch ziemlich genau fünf Wochen....
Noch ziemlich genau Accessoires, Reifrock, Getränke, Tanzkurs, Makeup, Email für den DJ, Ringe, Brautstrauß und Deko abzuarbeiten.

Häkchen auf TO-DO-Listen zu machen finde ich super!!! So richtig.

Ach, und übrigens:
Brownies kann man bedenkenlos eine Stunde zu lang im Backofen lassen.
Da qualmt nix, da verkohlt nix. Sie werden nur ganz dezent keksig....




Seddybrinchen



Seddybrinchen 20.06.2013, 20.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Man hat mir fremde Kinder untergejubelt...

Die beiden Kinder, die ich heute mittag bekommen habe, sehen meinen zum verwechseln ähnlich. Aber das können sie nicht sein!

Das kleine Mädchen hat seinen Teller leergefuttert. Inklusive dem giftigen Gemüse! Und danach bestellte sie: "Mama, ich nehm lieber keinen Schokoriegel zum Nachtisch. Ich möchte heute Obstsalat! Das ist nämlich gesund!" (Wer hat ihr das verraten? Also ... außer die eine Million Mal, die ICH ihr das gesagt habe?)

Der etwas größere Junge meinte: "Ich mache lieber SOFORT meine Hausaufgaben. Gleich vor dem Essen. Dann habe ich den Nachmittag frei!"

00.00.0000, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Mein Instagram: