Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Nähzimmer

Nähen ist mein Yoga :-)

Über den Hashtag #nähenistmeinyoga bin ich neulich bei Instagram gestolpert und hab herzlich gelacht. Da hat jemand in aller Kürze zusammengefasst, was ich HIER versucht habe, zu erklären,..

Und weil es mir heute besser ging, nur noch rumliegen langweilig und Hausarbeit aber irgendwie immer noch zu viel war, verzog ich mich heute Vormittag ins Nähzimmer zum Entspannen. Einfach nur ein wenig an einer Idee rumbasteln. Keine Massenproduktion, obwohl speziell der große Sohn aus so ziemlich allem rausgewachsen ist und dringend neue Klamotten braucht. Auf ein paar Tage mehr oder weniger kommt es da aber nun auch nicht mehr an.

Die Idee ist fertig geworden! Und macht mich und tatsächlich auch den Sohn sehr glücklich :-)



Es muss jetzt cool sein. Mit bunten Dinos oder Autos brauche ich ihm nicht mehr kommen...



Ein Hoodie in grau meliert. Die Ameisen sind aus der Stickdatei Insektilien (bei kunterbuntdesign) und krabbeln von hinten unten quer über vorne nach oben und den Arm wieder runter. Alles klar?



Das Schnittmuster ist Yorik (Farbenmix) und macht wirklich Spaß!

FacettenReich 16.01.2015, 00.09 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kuschelpullis für die Kinder

Zwischen den Jahren - als noch Schnee lag - bin ich nach langer Zeit endlich mal wieder ein bisschen an die Nähmaschine gekommen. Ich hatte an diesem Tag ein unerklärliches Flauschbedürfnis und so sind für beide Kinder flauschige Kuschelpullis entstanden. Spontan, spät abends und größenmäßig so Pi mal Daumen geschätzt...


Pi mal Daumen schätzen wird aber leider mit Nachbessern bestraft. Deswegen hat der Pulli des Zaubermädchens unten eine Verlängerung bekommen und nachträgliche Ärmelbündchen. Sie ist ganz schön gewachsen in letzter Zeit. Die Größe 110/116 war zu kurz...


Der Schnitt ist altbewährt - ich nähe schon seit meinen Nähanfängen gern danach: Imke von Farbenmix. Und die Pullis wandern zwischen den Kindern und der Waschmaschine ohne Umwege über den Schrank hin und her :-)

FacettenReich 11.01.2015, 15.49 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die Babykombi...

Ich denke, das Ergebnis meiner Nähnächte von vor Weihnachten ist jetzt auch verschenkt und ich kann es ruhigen Gewissens zeigen. Gewünscht war ein Schlafanzug in Größe 92 für den Neffen meiner Schwägerin...


Die Stoffkombi hat meine Schwägerin selbst aus meinem Fundus ausgewählt. Bei den Schnitten habe ich auf bewährte Ottobre-Schnitte zurückgegriffen.


Für meine Kinder habe ich ja noch nie einen Schlafanzug genäht. Und nur zum schlafen ist das auch fast zu schade. Aber es gibt da ja noch die Gammel-Schlumpf-Tage, an denen man auch tagsüber einen hübschen bequemen Schlafanzug gut gebrauchen kann. Meine Kinder (und ich *g*) bekommen das jetzt auch :-)

Eure Sandra

FacettenReich 29.12.2014, 10.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arbeit oder Entspannung?

Ganz einfach: in dem Fall beides...

Die zwei Nächte vor Heiligabend habe ich zu einem großen Teil im Nähzimmer verbracht. Und weil da so viele Reaktionen wie: "Oh fleißig!" oder "Jetzt noch an sowas arbeiten?" kamen, erkläre ich das mal ganz kurz. Ich habe das nur ein kleines bisschen deshalb gemacht, weil ich musste. Sondern viel mehr deshalb, weil ich wollte. Ich habe nämlich eine seit bestimmt schon einem halben Jahr versprochene Babykombi bis zur allerletzten Minute vor mir hergeschoben. Aber als ich den Plan für die letzten Tage vor Weihnachten gemacht habe, habe ich die Nähzeit bewusst in diese letzten beiden Nächte gelegt. Und ich habe mich sehr drauf gefreut! Ich kann beim Nähen nämlich wirklich ganz wunderbar entspannen und runterkommen. Etwas, was so kurz vor knapp zwingend nötig ist. Und es hat funktioniert ;-)


Außerdem hab ich nebenbei eine neue Serie ausprobiert. "Schon wieder Vampire?" hat der Mann gefragt. Ja. Und Werwölfe und Geister und der verzweifelte Versuch von ein paar sympathischen "Monstern", menschlich bleiben zu wollen... "Being Human" - es gibt dazu schon ein paar Staffeln mehr. Ich bin jetzt ziemlich spät drauf gekommen. Der Anfang gefällt mir ganz gut. Als Nebenbei-Unterhaltung war das prima. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich über die erste Staffel hinaus komme. Die Vampire und Werwölfe sind kein Problem für mich. Das sind bestenfalls recht hübsch anzuschauende Fantasiegestalten. Die Darstellung der Geisterwelt ist da schon schwieriger für mich...


Dann wechselte die Farbe des Weins, die Serie blieb gleich und die Babykombi wurde fertig. Und ich war zufrieden :-)

Es ist also alles gut. Und ganz nebenbei... wenn man eh ein kleines Schlafproblem hat so wie ich, kann man sich auch mit etwas Sinnvollem beschäftigen.

Demnächst wieder öfter an der Nähmaschine!
Eure Sandra

FacettenReich 27.12.2014, 17.35 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nähen für`s Baby!

Es macht so viel Spaß, diese kleinen Sachen zu machen. Ich wünschte einmal mehr, ich hätte schon zu Babyzeiten genäht...

Gestern durfte ich die neue kleine Nichte dann auch endlich in den Arm nehmen und dran schnuppern. Und was soll ich sagen... ich war meinen Hormonen hilflos ausgeliefert. Aber der Mann an meiner Seite hat mich danach dann gleich wieder runterholt von dem Trip ;-)

Jetzt kann ich auch endlich zeigen, was ich dem niedlichen Mäuschen genäht habe:



Die Schnittmuster für Hose und Shirt sind aus irgend einer Ottobre. Ich müsste nachschauen, wenn jemanden interessiert, welche genau... Die Knotenmütze gibt es bei Farbenmix. Und die Ente hat das Waage-Sternzeichen auf dem Po und ist eine Stickdatei von Fadenzauber. Und die Ente hat sogar einen zweiten Fuß! Ich habe gestern vor dem Krankenhausbesuch in Eile fotografiert und da ist mir das nicht aufgefallen.

Über das Ganze könnte man dann noch ein Amelinchen ziehen:



Ich habe noch ganz viele Ideen. Aber da kommt demnächst noch ein weiteres Baby auf die Welt...

In Zukunft dann wieder mehr aus dem Nähzimmer :-)
Eure Sandra

FacettenReich 06.10.2014, 10.37 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frühlingsfrische Shirts

Ich zeig euch mal wieder etwas aus dem Nähzimmer. Die drei Langarmshirts für das Zaubermädchen sind allerdings schon im Februar entstanden und werden mit Begeisterung getragen. Der Schnitt ist Antonia von Farbenmix in Größe 110/116. Und wie man an dem bunten Mix sehen kann, habe ich Stoffreste verwertet...





Und von hinten:



Den ganzen März habe ich nicht genäht. Aber jetzt kribbelt es in den Fingern. Ich will SOMMER nähen. Und eine Sichtung der Kinderkleiderschränke ergab: Ich MUSS Sommer nähen. Oder wahlweise einen Großeinkauf für ein kleines Vermögen machen. Schwierige Entscheidung. Ich denke, es wird eine gesunde Mischung :-)

Eure Sandra

FacettenReich 03.04.2014, 21.35 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Da haste was Eigenes

Ich zeige euch heute mal etwas Genähtes, das nicht aus meinem eigenen Nähzimmer stammt. Ich habe nämlich nun auch was eigenes. Und das kleine Täschlein ist einfach wunderbar!



Der Spruch ist zu gewagt für mich? Das ist untertrieben! Man könnte mich gegenteiliger kaum beschreiben. Na und? Er ist lustig und immerhin arbeite ich dran. Manchmal... ;-)

Eure Sandra

FacettenReich 04.03.2014, 18.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frühlingskleid

Die Kinder brauchen für die kommende warme Saison neue Klamotten im Schrank. Den Anfang macht ein bequemes Frühlingskleidchen für das Zaubermädchen. Über instagram und Facebook war es schon kurz zu sehen. Heute nochmal richtig:



Bestickt mit "Sara" von den Little SPRING Girls (kunterbuntdesign).





Schnitt: Zoe von Farbenmix, großzügig verlängert

Eure Sandra

FacettenReich 25.02.2014, 10.30 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Letzte Winterteile

Ende Januar habe ich die letzten beiden Winterteile unter der Nähmaschine vorgezogen. Danach hab ich auch im Nähzimmer den Frühling eingeleitet. Sonst bin ich immer im Rückstand und nähe den Jahreszeiten hinterher. Das passiert mir dieses Jahr nicht :-)



Für das Zaubermädchen. Zwei Mal Imke (farbenmix) aus dem kuschelweichen Daisy-Nicky von Hamburger Liebe. Für ihren Geschmack sind sie zu unrosa. Für meinen Geschmack gerade rosa genug, nämlich gar nicht. Das musste ich natürlich wieder ausgleichen. Aber das zeige ich euch demnächst :-)

Eure Sandra

FacettenReich 19.02.2014, 17.34 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Eine neue Tasche

Eine Eulentasche sollte es sein. Mit Jeans. Und ich habe mich ausgetobt. Wer mir bei Instagram oder Facebook folgt, hat sie schon gesehen. Aber so ein Handybild nachts um 1 reicht manchmal nicht wirklich. Deswegen zeig ich sie euch hier nochmal richtig :-)



Gretelies Grundschnitt habe ich unzählige Male genäht (z. B. hier oder hier) und oft verschenkt und auch einige davon selbst in Gebrauch. Die Weiterentwicklung dieses Schnittes - "Gretelies, die Zweite" - wollte ich schon ganz lange ausprobieren. Das Ergebnis wirkt viel professioneller und (am allerwichtigsten) kommt ohne dieses (mir sehr lästige) Gekräusel aus. Und sie hat wirklich Spaß gemacht!

Das verliebte Eulenpärchen auf der Außentasche gehört zur Stickserie "Eulenreigen".



Die kleine Eule ist eine kleine Zugabe von mir und wird komplett mit der Stickmaschine gefertigt. Die Stickdatei ist die Mini-Eulenschönheit, ebenfalls von Frau Gretelies.

Die nächste Tasche muss dann dringend für mich sein :-)

Sandra

FacettenReich 19.12.2013, 09.04 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Mein Instagram: