Mein Geschwätz von gestern...

Irgendwann hab ich mal spaßeshalber gesagt, spätestens wenn ein Kind seine Windeln selbst wechselt, sollte es keine mehr haben.

Ich fürchte, ich habe mich damit zu weit aus dem Fenster gelehnt...



(Keine Windeln mehr im Haus = kein Baby mehr im Haus ... hachja ... *seufz*)

FacettenReich 27.09.2011, 10.41| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: die Kinderlein

Tagesaufheller

Heute ist so ein Tag, dem eine viel zu kurze Nacht vorausging. Zu spät schlafen gegangen. Nachts das große Kind ins Bett geholt, welches weinend aus einem "voll traurigen Traum" aufgewacht ist. Morgens am liebsten den Wecker zertrümmert. Und dann öffne ich völlig verquollen (finde ich jedenfalls), ungekämmt und mit einer riesigen Tasse Kaffee in der Hand die Haustür, weil es geklingelt hatte und werde begrüßt mit einem strahlenden: "Siehst du heute aber gut aus!"

Und weil ich mir sicher war, dass das wirklich ehrlich gemeint war, egal wie ich mich gerade gefunden habe, begann mein Tag gleich ein wenig heller und war gerettet...

FacettenReich 23.09.2011, 12.50| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Es ist suess...

...wie der Liebste sich abends die Kinderlein vorknöpft, vom Dreck des Tages befreit, in die Schlafanzüge steckt und ihnen eine Gute-Nacht-Geschichte vorliest. Und noch eine. Und noch eine... In der Zeit kann ich wunderbar das Esszimmer und die Küche in Ordnung bringen und wenn ich damit fertig bin, übernehme ich das Zaubermädchen und schicke sie ins Land der Träume.

Meine Fresse, was klingt das harmonisch!

Heute ist der Liebste Fußball spielen. Und nix war süss... Und als ich mit dem Familienidyll in Bad und Kinderzimmern fertig war, wartete unten das Esszimmer und die Küche. Jetzt bin ich fertig. Mit allem. Aber immerhin ist auch das Brot für morgen angesetzt... uff...

Wenn mich einer sucht, ich bin auf dem Sofa. Lesen. Wein trinken. Auf den Liebsten warten. Ich muss ihm sagen, dass er süß ist...

FacettenReich 21.09.2011, 21.20| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Im Buch versunken...

Die "Nudeldicke Deern" von Anke Gröner lag pünktlich am Erscheinungstermin auch in meinem Briefkasten. Allein wegen des herzhaften Lachers, den mir der Untertitel entlockt hat, musste ich sie unbedingt haben! Und nun nach ca. der Hälfte des Buches (obwohl ich sie nicht wirklich weglegen mag, schaffte ich es aus Zeitmangel trotzdem nicht in einem Rutsch) möchte ich mein Essverhalten bereits komplett überdenken. So schön hat bisher niemand die Worte gefunden, die mir fehlen. Danke dafür :)

Erste spürbare Veränderung: Ich habe einen Spaghettikürbis gekauft, ohne zu wissen, was man damit tun kann. Nur, weil er hübsch war und mich angelacht hat. Jetzt weiß ich es. Das gute Stück heißt so, weil das Fruchtfleisch spaghettiförmig zerfällt, wenn man es aus dem gebackenen Kürbis herauslöst. Wusste wahrscheinlich jeder ausser mir. Dafür weiß ich jetzt auch, dass es pur nicht so mein Ding ist. Dafür kann ich mir das hervorragend vorstellen, wenn man es zu gleichen Teilen mit echten Spaghetti mischt und mit Parmesan bestreut. Das testen wir dann am Wochenende! Keine Angst vor unbekanntem Gemüse...

Und jetzt lese ich weiter...

FacettenReich 20.09.2011, 20.38| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Leseecke

Das Zaubermädchen steht drauf...

Dabei sitzt sie gebannt vor meinem Laptop...

FacettenReich 19.09.2011, 17.16| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in:

Und schwupps ... gesund :)

Naja, ein bisschen matschig noch, aber grundsätzlich wieder in Ordnung. Unglaublich, was so ein Tag konsequentes rumgammeln und dann und wann nach Lust und Laune einfach einzuschlafen bewirken kann:)

Das kann auch bewirken, dass Frau abends dann viel zu fit zum schlafen ist. Und das Töchterlein gleich mit, weil der Liebste sie auch nach Lust und Laune hat schlafen lassen. Sie schlief ja morgens mit mir bis halb 10. Und Mittagsschlaf hatte sie dann von 15 bis 17.30 Uhr. Mit anderen Worten: Wir Mädels haben den späten Abend im Nähzimmer verbracht. Wir haben zwei Shirts genäht, drei Bilderbücher gelesen und ein Blatt voll mit Wolken gekritzelt...

Gegen Mitternacht haben wir es dann ins Bett geschafft ;)

(Heute hat sie übrigens auch bis halb 10 geschlafen. Aber ICH habe den Mittagsschlaf dafür komplett gestrichen *g*)

FacettenReich 19.09.2011, 16.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

sonntags...

Ich habe die erste Hälfte des Vormittages im Bett verbracht, weil das Frühaufsteherkind der Papa übernommen hat. Mit dem Spätaufsteherkind bin ich dann nach unten gekrochen und auf das Sofa umgezogen. Dort hab ich die zweite Hälfte des Vormittages verbracht. Mit Tee und einer Fleecedecke...

Über Mittag hab ich mal kurz auf "Funktion Mama" umgeschaltet und die Planung des Nachmittages teilt sich nun wieder auf in Sofa und Badewanne. Aufregend, nicht war?

Es ist recht praktisch, wenn Mama ihre Krankheiten so plant, dass sie auf ein Wochenende fallen, an dem Papa gar nix vorhat :)

Und morgen isses schon wieder rum... hoffentlich auch der Infekt...

FacettenReich 18.09.2011, 14.54| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.