facettenreich

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Schnipsel

Leise Kreise...



Mitgebracht von einem der vielen Osterspaziergänge der letzten Tage. Mit dem dringenden Bedürfnis, endlich mal bewusster zu leben und zu erleben. Menschen richtig zu begegnen, nicht nur so flüchtig im Vorbeieilen. Oder mit dem, was ich bisher "gesunde Distanz" nannte. Nicht mehr so wie sonst immer. Noch nie war Ostern so rund wie dieses Jahr...

Und heute?

Gelernt, dass meine kleine Mauer einsturzgefährdet ist... und ich bin mir noch nicht sicher, ob das gut oder schlecht ist...

Eure Sandra

FacettenReich 22.04.2014, 20.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Liebe ist auch...

... sich die letzten drei Ibu-Tabletten teilen, ohne Futterneid aufkommen zu lassen. Und allein die Tatsache, dass ich das hier schreibe, sagt eigentlich aus, dass zumindest die Gefahr bestand. Aber ich hab dem Liebsten dann doch noch was abgegeben ;-)

Wollt ihr mal lachen? Ich habe schlimm Rücken. Weil ich mich beim Reinfalten ins das kleine Auto irgendwie doof verrenkt habe. Ich passe einfach nicht ins kleine Schwarze ...

Und damit ich demnächst mal wieder etwas schreiben kann, das nichts mit Krankheit und Schmerzen zu tun hat, mache ich jetzt was Schönes und gehe ins Nähzimmer. Ich hab da was Neues :-)

Eure Sandra

FacettenReich 18.04.2014, 15.34 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Heute ist ein guter Tag :-)

Ich komme spät nach Hause (ein persönliches erstes Mal: es war heute das erste Abendmahl meines Lebens), sammle im Dunkeln die Kaninchen im Garten ein, was nicht ganz einfach ist und neue Spuren an meinen Händen hinterlässt. Karamell - die kleine doofe Hasenzicke - läßt sich einfach nicht gern herumtragen und ich sehe nun aus, als hätte ich mich mit einem Säbelzahntiger angelegt. Dann sammle ich noch den schlafenden Mann aus dem Bett des Zaubermädchens und freue mich, dass es ihm heute nach einer Woche endlich wieder besser geht. Er hat eine böse Stirnhöhlenentzündung nieder gekämpft und ich habe den Schild gehalten und die Waffen (in Form von Medikamenten) gereicht. Oder so... ;-)

Trotz diesem blöden Umstand waren es eigentlich nicht nur ein guter Tag, sondern für mich persönlich eine gute Woche. So viele neue interessante Menschen sind da plötzlich in meinem Leben. Und das ist großartig!

Ich wünsche euch wunderbare Ostertage :-)

Eure Sandra

FacettenReich 17.04.2014, 22.15 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ferien!

Da kann man doch mal etwas ganz Verrücktes machen. Etwas, wozu man sonst keine Zeit hat. Dachte sich der wunderbare Mann an meiner Seite und bekam erstmal Fieber...

Also keine Ausflüge am Wochenende. Und nächste Woche muss er dann doch noch ein bisschen arbeiten. Aber im Garten ist es ja auch schön. Und der hat sowieso ein bisschen Zuwendung nötig. Nein falsch, eigentlich braucht er ganz viel Zuwendung. Ich kümmer mich am besten gleich drum. Gleich, nachdem ich mit mir ausgehandelt habe, ob wir morgen endlich angrillen sollten oder nicht.

Wer braucht Arbeit? Freizeitstress ist doch auch eine nette Beschäftigung :-)

Eure Sandra



(Ich vermisse die Arbeit! Wirklich sehr!)

FacettenReich 11.04.2014, 15.44 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Und heute so?

Nun... das Mädchen ist krank, mein armes Mäuschen... Und ich bin nicht im Büro. Das liegt aber eher daran, dass heute Mittwoch ist und mittwochs ist das Büro geschlossen. Statt dessen ist bei mir der Mittwoch eigentlich der Tag, an dem ich das Haus auf links kremple und von oben bis unten den bewohnbaren Zustand wieder herstelle. Darauf pfeif ich heute. Statt dessen setzen wir Mädels einfach das Nachtprogramm nahtlos fort. Da habe ich mich mit Dösphasen von einem "Mama ich hab Durst" zum nächsten "Mama mir ist heiß/kalt" gehangelt. Wir sind inzwischen nur auf's Sofa umgezogen und stellen das selbstgesetzte Monatslimit für iTunes-Leihfilme auf den Kopf.

Heute hatten wir schon "Die Konferenz der Tiere". Und ich frage mich, warum mir der Film so lange entgangen ist. Ich mag den Tasmanischen Teufel und den Gockel würde ich gern adoptieren. Und offensichtlich erreicht die Problematik des Filmes auch das kleine Mädchen. Sie fragt mir nun nämlich Löcher in den Bauch über Umwelt und Naturschutz. Und ich hab gleich einen Knoten im Hirn, weil manche Antworten so furchtbar schwer sind...

Ich krame dann mal ein paar andere Sofabeschäftigungen raus. Wir könnten ja Scheuklappen basteln für spontane Besucher. Die verteilen wir direkt am Eingang wegen siehe oben.

Ich brauche Schlaf. Oder wahlweise auch einen Cocktail mit den Glücklichmacher-Hormonen, die Schlaf überflüssig gemacht haben, als die Kinder noch Babys waren...

Eure Sandra

FacettenReich 02.04.2014, 12.59 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Heute Rollentausch

Dafür muss ich ein wenig weiter ausholen: Ich bin seit inzwischen einem Monat wieder ins normale Arbeitsleben eingetaucht. Allerdings nur vorübergehend. Ich durfte eine längere Krankheitsvertretung (halbtags) übernehmen. Das ist toll! Das ist perfekt! Ich fühlte mich sofort am richtigen Platz. Ich hatte mit großartigen Menschen zu tun. Aber nächste Woche ist der Zauber dann auch schon wieder vorbei. Dennoch war bzw. ist es immer noch eine tolle Möglichkeit, nach fast 7 Jahren Auszeit wieder ins Berufsleben reinzuschnuppern. Für diese Möglichkeit und für das Vertrauen bin ich sehr dankbar. Und ich habe Gewissheit gewonnen: ich bin nicht zur Hausfrau für immer geboren ;-)

Achja, der Rollentausch... Das Zaubermädchen ist seit gestern krank. Das große Kind hatte keine Schule (was ich blöderweise bis gestern sehr erfolgreich verdrängt hatte). Und weil es der Terminplan des Mannes hergab, beschloss er, von zu Hause aus zu arbeiten und "nebenbei" die Kinder zu hüten. Also konnte ich ins Büro gehen. Als ich mittags wieder nach Hause kam, hatte er den Begriff "nebenbei" neu definiert. Und nein, auch Telefonkonferenzen gehen so nicht wirklich. Die Kinder waren satt und zufrieden (und die Kekse leer), aber noch im Schlafanzug. Im Haus müssen zwei, drei Bastelkisten explodiert sein. Als ich zur Tür hereinkam, war die erste Frage "Mama, was kochst du jetzt?"

Schön, dass er da mal reinschnuppern konnte. Und er hat nun Gewissheit: er ist nicht zum Hausmann geboren. Er möchte nun morgen lieber wieder ins Büro. Die Kinder möchten lieber, dass ich morgen wieder ins Büro gehe. Und ich finde das irgendwie niedlich ;-)

Eure Sandra

FacettenReich 01.04.2014, 21.13 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hallo April :-)

Ich mag den April sehr...

Eben habe ich das Blogfenster geöffnet, um etwas in der Art "Ich mach hier zu, die Luft ist raus" zu bloggen. Ich muss gestehen, dass ich mit diesem Gedanken schon sehr lange ringe. Dann fiel mein Blick aber auf das morgige Datum und ich dachte, das ist jetzt vielleicht ein blöder Zeitpunkt. Also hab ich mal kurz aufgeräumt, feucht durchgewischt und bleib doch noch auf unbestimmte Zeit. Mal sehen, wie es weiter geht...

Ansonsten starten wir den April mit einem kränkelnden Zaubermädchen. Schlechter könnte das Timing gerade gar nicht sein. Wir haben uns nun in der Apotheke unseres Vertrauens ewige Erinnerung verschafft, indem wir da heute aus Versehen größeren Glasbruch verursacht haben. Wir starten auch in den April mit der Gewissheit, dass dieses Jahr auch in Zukunft ein Jahr der Veränderungen bleiben wird. In vielerlei Hinsicht.

Und wir starten den April mit der Lieferung eines Hasenstalls und diversem anderem Karnickel-Outdoor-Kram. Damit ist der Startschuss für das nächste Gartenprojekt gefallen. Nicht, dass mir ab nächste Woche langweilig wird ;-)

Eure Sandra

FacettenReich 31.03.2014, 21.45 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lebenszeichen

Ach hier ist ja immer noch alles grün. Na das klappt ja ganz wunderbar (gar nicht) mit dem Vorhaben, wieder regelmäßiger zu bloggen. Aber ich bin noch da. Das Leben ist wie so oft mal wieder viel schneller. Was mich bewegt, kann ich nicht bloggen und gleichzeitig hemmt es mich, über belanglosen Kram zu schreiben. Und die durcheinandergewürfelten Ideenschnipsel in meinem Kopf brauchen Worte und/oder Bilder...



Ich sortiere ;-)

Eure Sandra

FacettenReich 20.03.2014, 21.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ein Stück Familiengeschichte

Ungefähr 2000 Jahre gelebtes Leben kam gestern an einem großen Tisch zusammen. Mindestens die Hälfte davon habe ich umarmt. Ich bin da schon in eine besondere Familie hineingestolpert und habe sooooo lange gebraucht, um das auch zu verstehen. Es war eine bewegende und sehr schöne Familienfeier. Mein Schwiegervater wurde 80 Jahre alt und das gehörte natürlich gefeiert!

Für unser Geschenk (das ist immer ein gemeinsames Geschenk der Familien der beiden Kinder - also mein Herz und seine Schwester) sind wir in der vergangenen Woche in die Geschichte, in alten Fotos und in viele Erinnerungen abgetaucht. Was allein schon recht emotional zuging. Besonders bei der Sache mit den Erinnerungen kann ich als zuletzt Dazugestoßene nur staunend zuhören. Aber bei der digitalen Verarbeitung der alten Schwarz-Weiß-Fotos war auch für mich deutlich zu spüren, wie viel Inhalt in diesen vergangenen 80 Jahren steckt...

Diese heimlichen Vorbereitungen haben viel Zeit und viele Stunden Nachtschlaf gekostet. Die Kinder, besonders das Zaubermädchen (die alte Plaudertasche!) vom Verplappern abzuhalten, war teilweise echt anstrengend und ich bin ein, zwei Mal wirklich ins Schwitzen gekommen. Aber es hat sich sehr gelohnt. Alles! Ist irgendwie auch eine Art Erdung...

Eure Sandra

FacettenReich 10.03.2014, 22.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wochenendausflug

Am vergangenen Wochenende waren wir mal wieder in Emmendingen im Breisgau. Die riesige Magnolie bei der Schwägerin war bereits kurz vorm explodieren und ich wäre viel lieber dort sitzen geblieben, um zuzuschauen...



Aber wir sind natürlich nicht nach Emmendingen gefahren, um nach der Magnolie zu schauen. Wir hatten ja Fasching. Und obwohl ich mich viel lieber vor dem ganzen Faschingsrummel verkrieche, ist der große Umzug uns inzwischen ein liebgewonnenes Ritual geworden. Die schwäbisch-alemannische Fasnet hat einfach ein besonderes Flair. So viele finstere Gesellen treiben da ihr Unwesen und machen doch nur Spaß...

Da ich nun viel zu spät dran bin mit diesem Beitrag, erspare ich euch die Fotos. Und mir. Ich bin nämlich insgesamt doch recht froh, dass alles vorbei ist und mag selbst keine Faschingsfotos mehr sehen. Aber ich zeige euch noch kurz ein Bild aus der regionalen Onlinezeitung. Mein kleines Zaubermädchen bekam eine Flugstunde ;-)

Eure Sandra

FacettenReich 06.03.2014, 16.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2014
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Hier schreiben:



und


Suche:
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3