Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Schnipsel

Kirchentag

Neulich twitterte jemand sinngemäß (weiß nicht mehr, wer - sorry), der Kirchentag sei die re:publica der Christen. Nun lockt mich als Blogger und „Netzmensch“ zwar seit einiger Zeit durchaus ein Besuch bei der re:publica, aber das hat Zeit bis irgendwann. Jetzt möchte ich unbedingt zum Deutschen Evangelischen Kirchentag, der dieses Jahr in Stuttgart stattfindet. Und dieser Tage hatte ich endlich meine lang ersehnten Unterlagen im Briefkasten…


Ich freue mich so sehr da drauf! Aber ich freue mich auch sehr auf meine Verabredung. Nachdem wir uns nun so viele Jahre schon virtuell kennen, werden wir uns nun auch echt und in Farbe kennen lernen und ich bin mir sicher, wir werden uns wunderbar verstehen, die Jeanie vom Hexenhaus und ich ;-)

FacettenReich 20.05.2015, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Positive Gefühle

Vor einigen Jahren durfte ich zwei großartige Menschen kennen lernen. Kalle und Dieter, damals schon eine kleine Ewigkeit ein Paar. Inzwischen durfte ich mit ihnen Hochzeit feiern. Das ist nun auch schon wieder 5 Jahre her. Die beiden sind wirklich sehr besonders und ich bin wirklich froh, dass ich sie zu meinen Freunden zählen darf, auch wenn wir uns leider viel zu selten sehen...

Ich finde es sehr beeindruckend, mit wieviel Optimismus die beiden ihr Leben mit seinen Hürden meistern und mit welcher Offenheit sie jede Frage beantworten. Und ich meine sogar die Fragen, die man eigentlich gar nicht zu fragen wagt ;-)

Nun gibt es einen sehr persönlichen Film über die beiden. Er heißt "Positive Gefühle" und wurde umgesetzt von Andreas Kessler. Heute war große Premiere im Kino am Karlstor in Heidelberg und wir waren dabei! Zeitweise hatte ich im Film ein Tränchen im Augenwinkel. Und ich finde, mit dem Leben von Kalle und Dieter könnte man prima mehrere Stunden füllen. Die eingefangenen Momente sind sehr bewegend...



Danke für dieses schöne Erlebnis :-)

FacettenReich 17.05.2015, 16.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ein Akkordeonkonzert

Ich gehörte bis letztes Jahr auch noch zu denen, die sagten "Akkordeon? Warum?" ... Und dann war ich dienstlich beim letztjährigen Konzert dabei und wurde eines Besseren belehrt. Es geht auch irgendwie ganz anders als "Schifferklavier". So hatte ich mir das gar nicht vorgestellt...

Das diesjährige Konzert findet heute Abend in unserer Kirche statt. Ich bin zwar auch dieses Mal eigentlich dienstlich dabei, aber ich habe mich förmlich drum gerissen. Und ich würde auch privat hingehen. Auf dem dienstlichen Weg konnte ich aber schon gestern bei der Generalprobe dabei sein und ich habe großartige Stücke gehört! Zwei, drei Mal hatte ich sogar Gänsehaut. Ob ihr's glaubt oder nicht, ich freu mich auf heute Abend!

Außerdem macht es sehr viel Spaß, auf so eine Veranstaltung hinzuarbeiten und einen solchen Event schon im Vorfeld für unsere Gemeinde organisatorisch zu begleiten. Ich hab da schon einen tollen Job ;-)


FacettenReich 16.05.2015, 14.55 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pusteflausch...



... weil man an manchen Tage einfach mal etwas mehr Flausch bräuchte. Heute ist so ein Tag. Ich hab extrem hohes Flauschbedürfnis. Aus Gründen...

Ich habe aber auch einen extrem hohen Wäscheberg, der Garten ruft nach dem Regenwetter nach Zuwendung und auch sonst steht unten auf der To-Do-Liste "bitte wenden"...

Immerhin habe ich den Schreibtisch gestern aufgeräumt und alle unerledigten Dinge sind nun hübsch gestapelt. Sieht gleich viel schöner aus ;-)

FacettenReich 05.05.2015, 12.17 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aprilschnipsel...

Der April war toll! Zwar auch sehr voll, aber hauptsächlich toll. Und die wenigen Begebenheiten, die nicht toll waren, verbuche ich einfach unter "Gelerntes" und schon haben auch die eine Daseinsberechtigung...

In den Blog hat es davon allerdings leider schon wieder nicht viel geschafft:

         
      

Berichtenswerte Dinge kreisen mir aber zu Hauf durch den Kopf. Nur Beiträge wollen sich irgendwie nicht daraus formulieren lassen. Im Mai dann...

Ich wünsch euch einen schönen Start in den Mai, egal ob tanzend oder nicht ;-)

FacettenReich 30.04.2015, 14.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Glücklich...


... für all die vielen Anrufe, Mails, Kommentare ... und Besuche! So viele wunderbare Menschen an meiner Seite...

FacettenReich 24.04.2015, 13.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

38

Ist schon wieder so weit... Aber was ich eigentlich sagen wollte: Hinter den Kulissen bastelt unsere wunderbare BLW-Blogchefin und ihr Meister der Technik neuerdings lauter tolle Sachen und aus meiner Sicht passend zum heutigen Tag gab es heute wieder ein neues Feature, welches ich mir schon lange gewünscht habe. Ich kann hier nun meinen Instagram-Feed einbinden

Da... links ;-)

<--

Ansonsten genieße ich den Tag wirklich sehr. Der wunderbare Mann hat sich frei genommen und mir zwei Kuchen gezaubert. Einen dritten Kuchen und einen riesigen Pott Chilli con Carne hab ich selbst gemacht. Der ein oder andere Besucher klingelt heute im Laufe des Tages - völlig planlos und so, wie jeder mag. Das habe ich noch nie gemacht und es ist unerwartet entspannt. Ich werde es mir merken :-) 


FacettenReich 23.04.2015, 15.52 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Neue Wege gehen


Das ist im Leben genau so wie in Wald und Flur. Geht man einen Weg, den man noch nicht kennt, weiß man erstmal nicht, wohin er führt. Im Idealfall hat man draußen eine Karte oder heutzutage auch elektronische Hilfsmittel und damit eine ungefähre Vorstellung vom Ziel. Im Leben hat man meist nur seinen gesunden Menschenverstand. Und ich persönlich auch noch den immerwährenden Kampf zwischen Kopf und Herz. Und am Ende entscheidet oft der Bauch, auf wen von beiden ich besser hören sollte.

Eines weiß ich aber inzwischen ganz genau: der Weg ist dann gut, wenn man merkt, dass das Ziel zweitrangig ist!

Nicht alle Entscheidungen waren leicht. Manche sogar sehr belastend. Andere erleichternd. Einige haben Mut gefordert. Und mit ein oder zwei Entscheidungen werde ich immer hadern, obwohl ich weiß, dass sie richtig waren. Aber die Richtung stimmt und ich weiß natürlich, dass man im Leben Ziele haben sollte. Aber momentan ist mir wirklich der Weg Ziel genug.

Und manchmal will man nur ein bestimmtes Bild posten und denkt, ein paar Worte sollte ich dazu schon schreiben. Und plötzlich gehen die Gedanken auch neue Wege und hier steht am Ende ein Text, den ich gar nicht vorhatte zu schreiben. Und jetzt lass ich ihn stehen. Er kam nämlich direkt aus dem Bauch ;-)

FacettenReich 15.04.2015, 22.43 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lebenszeichen...

Es war wieder recht ruhig hier im Blog wegen Leben und so :-)

Ein kleines Lebenszeichen will ich euch jetzt aber mal schnell hier lassen. Unsere Osterferien sind recht lang und der wunderbare Mann hat Urlaub. Deswegen sind wir viel unterwegs. Unter anderem waren wir auch wieder am Ort meiner Kindheit in Sachsen. Dieses Mal habe ich die ganze Familie mitgenommen. Die Kinder erzählen überall stolz, sie wären das erste Mal "in der Heimat von Mama" gewesen. Mir selbst fällt das Wort "Heimat" in diesem Zusammenhang schon ein bisschen schwer, aber sie sind da sehr unbefangen. Für mich ist Heimat, wo das Herz zu Hause ist. Daher ist die Pfalz hier gefühlt mehr Heimat, als es irgendein anderer Ort je gewesen wäre...

Hauptsächlich waren wir so schnell wieder dort, weil die beste Freundin von damals, mit der ich durch sämtliche Höhen und Tiefen geschlittert bin, ein Baby bekommen hat. Einen kleinen sehr sehr niedlichen frühgestarteten kleinen Kämpfer. Ganz nebenbei merkt man dann, dass es Situationen gibt, die viele Jahre einfach ausradieren. Gefühlt jedenfalls. Ganz selbstverständlich und ungefragt war die Freundin beim schwierigsten Teil dieser Reise einfach an meiner Seite und hat mir die Sache um ein Vielfaches leichter gemacht...



Die Kirche von Waldheim habe ich nun zwar immer noch nicht von innen gesehen, aber immerhin bei der abendlichen Gassirunde mit ihrer Beleuchtung ganz gut getroffen :-)

Die Kirche an sich war auch der Grund, warum ich an Ostern wieder zu Hause sein wollte. Ich hatte mich für zwei Kirchendienste gemeldet, und die wollte ich auch unbedingt machen und erleben. Und so läutete ich die Glocken in der Andacht zur Sterbestunde Jesu am Karfreitag. Am Ostersonntag stand ich früh morgens mit vielen lieben Menschen am Feuer, feierte die Auferstehung und durfte sogar zwei kleine Abschnitte lesen. Gegensätzlicher und bewegender hätte es nicht sein können...

Diese Woche sind immer noch Ferien und Urlaub. Und wir haben vor, das zu nutzen. Ein paar Fotos von der Reise folgen aber in Kürze ;-)

FacettenReich 07.04.2015, 22.32 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Mein März...

FacettenReich 07.04.2015, 00.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL