Ruhig hier...

Wenn es hier so ruhig wird, bin ich vermutlich ein bisschen zu sehr mit dem restlichen Leben beschäftigt. In diesem Fall haben wir in der Familie einen Magen-Darm-Virus rumgereicht. Das Zaubermädchen und mich hatte er eigentlich nur kurz touchiert. Den großen Sohn hat er dafür um so gründlicher dahingestreckt. Ich kann nun in Rekordzeit aus jeder Tiefschlafphase heraus Eimer vorhalten... Nachdem das Kind nun aber drei Tage lang nur hin und wieder den Schlafanzug gegen einen neuen ausgetauscht hat, geht es ihm heute wieder einigermaßen gut.

Drei Tage ist er ihm übrigens kaum von der Seite gewichen:



Und bevor ich nun eventuell den Staffelstab nochmal übernehmen muss (an wen hat das kranke Papakind sich wohl nachts gedrückt?), tippe ich hier schnell ein Lebenszeichen und tue noch schnell die nötigste Arbeit, die noch offen ist.

Und irgendwie wäre Wäsche waschen auch eine gute Idee...

(Ich fühl mich schon ein bisschen bäh...)

FacettenReich 11.02.2016, 14.44| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel | Tags: Schnipsel, ich, Leben,

heute so, morgen so...

So ist das. Wenn man perfekte Tage im Leben hat, muss es auch das Gegenteil geben. Der heutige Tag war schwere Kost...

Er begann unfreiwillig gegen 5 Uhr. Da habe ich beschlossen, dass es eigentlich keinen Unterschied macht, ob ich nun zwischen Keramik und Bett nicht schlafen kann oder zwischen Keramik und Schreibtisch hin und her laufe. Und so war ich mit Unterbrechungen tatsächlich effektiv und hab gut was geschafft. Und inzwischen geht es mir nach einem Tag Schonkost sogar wieder ganz gut. Den Vormittag hing ich dann aber dementsprechend in den Seilen. Und gegen Mittag hab ich es geschafft, meinen Laptop mit einer Schadsoftware zu infizieren, die extrem hartnäckig war und sich durch mein ganzes System gefräst hatte. Seit einer guten Stunde ist mein Rechner dank des Liebsten und auf Kosten vieler verlorener Stunden nun wieder sauber. Und alle Daten sind gerettet. Was ein Glück...

Heute Abend war ich auf einer Veranstaltung der Polizei bei uns in der Schule. Eine Präventionsveranstaltung (Mißbrauch) mit der Polizeipuppenbühne. Die Kinder haben vor ein paar Tagen bereits ein kindgerechtes Puppenspiel vorgeführt bekommen, dass Mut machen soll und zum laut "Nein!" sagen ermuntert. Egal, in welcher Situation. Die Eltern bekamen heute Abend Statistik und Fakten ohne Samthandschuhe serviert. Und es wurde das spezielle Erwachsenen-Puppenstück aufgeführt, welches ich schon einmal vor einem Jahr im Kindergarten zu sehen bekam (und welches mich damals schon fast die Fassung gekostet hatte...). 

Ich hab jetzt zu verdauen und dann Schlaf nachzuholen. Morgen kommt der Tag, an dem ich jetzt alle Termine abgesagt habe und einiges nachzuarbeiten habe...

Gute Nacht!

FacettenReich 01.02.2016, 23.30| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Mein Instagram: