Ausgewählter Beitrag

365/22 ... Versunkene Welt




Nachtrag:
Ich fand es zwar schön, dass Foto einfach so ohne Worte hier stehen zu lassen. Aber weil ihr so lieb gefragt habt, sag ich's euch doch :) Das Foto entstand im SEA LIFE in Speyer. Dort hatte es uns am Samstag spontan hin verschlagen. Das grüne Etwas im Hintergrund ist die Motorhaube eines "versunkenen" Autos. Einer Ente, wenn ich mich recht erinnere. Das Licht ist der Scheinwerfer und das Tierchen (ich hab nicht mal das Schild gelesen *schäm*) hatte sich freundlicherweise hübsch davor drapiert :)

FacettenReich 24.01.2011, 11.15

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Anette

Nöö - ich war noch nie im SEA LIFE, du scheinst mich zu verwechseln. Wir waren letztes Jahr zu Rolands Geburtstag in Speyer im Technik-Museum. Da gab es zwar Autos, aber nicht im Aquarium ;-)...

vom 24.01.2011, 16.46
Antwort von FacettenReich:

Ach das wars... hatte ich vermutlich deswegen verwechselt, weil ich am Technik-Museum geparkt hatte. Ich würd's empfehlen... es kostet nur einen Arm und ein Bein :)
3. von Anette

Warst im Luisenpark?
Oder in einem Restaurant mit Lebend-Fischen? ;-)
Ich hab Lobsterreste vom Freitag auf einem Foto fest gehalten ...

vom 24.01.2011, 15.05
Antwort von FacettenReich:

Oh, ich dachte, du würdest es vielleicht erkennen. Jedenfalls glaube ich mich zu erinnern, dass du dort auch schon warst. Ich mache einen kleinen Nachtrag :)

Liebe Grüße
Sandra

2. von zauberhexe

oh, hast du auch ein Aquarium mit Krebsen?? Bei mir sind es z.Zt. zwei Marmorkrebse, aber es wuseln schon wieder Minis im Untergrund rum ... ;)
Tolles Foto!!
liebgrüß Karin

vom 24.01.2011, 11.56
Antwort von FacettenReich:

Nein, hab ich nicht. Außer ein paar Wollmäusen und vielleicht Spinnen im Keller gibt's bei uns keine Haustiere. Ich habe am Wochenende einen kleinen Ausflug gemacht :)

Danke und liebe Grüße
Sandra

1. von Christa

Das ist ja 'ne irre Aufnahme - warst Du auf Tauchgang?

Und wenn das ein Hummer ist (das Größenverhältnis ist mir nicht klar) - ist er anschließend im Kochtopf gelandet?

Liebe Grüße,
Christa


vom 24.01.2011, 11.47
Antwort von FacettenReich:

Oh nein... ich hab noch nie einen Hummer in den Topf geschmissen. Also ich könnte schon, aber es kam mir einfach noch nie in den Sinn...

Wie groß das Tierchen war, kann ich gar nicht genau sagen. Ich schätze, ungefähr so lang wie meine Hand. Und ich fand es sehr nett von ihm, dass es sich so wunderbar in Szene gesetzt hat :)

Liebe Grüße
Sandra

2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:LKW