Ausgewählter Beitrag

Endlich!

Ich fühlte mich da gestern von einem lieben Internet-Herzensmenschen sehr motiviert. Und deshalb war ich heute nach über einem Jahr endlich wieder im Sportstudio. Und es war gut! Mir dämmerte gestern, welchen demotivierenden Fehler ich bisher immer gemacht habe. Ich hatte mir zwei Mal pro Woche 4 Stunden dafür reserviert. Und ich habe immer gute Gründe gefunden, warum es da gerade ganz schlecht ist. Zu kaputt (abends), zu viel Wichtigeres zu tun (vormittags), die Kinder (nachmittags)... Seit heute habe ich mir jeden Tag morgens anderthalb Stunden dafür in den Kalender eingetragen. Ich mache es so kurz wie möglich, dafür täglich morgens als erstes. Täglich erschien mir bisher albern. Aber ich glaube gerade tatsächlich daran - nachdem ich das heute getestet habe - dass es nur so funktioniert. Dafür eben immer relativ kurz aber intensiv. Ich sitze damit frisch geduscht und mit meinem Kaffee um 10 Uhr am Schreibtisch. Das ist perfekt! Danke für die Inspiration ;-)

(Aus der Badewanne gebloggt. Und eins ist sicher: bloggen mit dem Handy ist echt doof...)

FacettenReich 13.03.2019, 20.09

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Perle

Die Idee finde ich gut mit dem morgendlichen Studiobesuch. Ich arbeite die Woche über in einer Kleinstadt, die nicht einmal ein fitnesscenter hat. Und wenn ich Freitag nachmittags heim fahre, dann wartet die Wäsche von der Woche, Haus und Hof.. und Sonntag ejts Nachmittag schon wieder los. Seufz.

vom 13.03.2019, 21.54
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Flugzeug