Ausgewählter Beitrag

Nächtliches

Rauchmelder retten Leben, ja? Da ich das bereits getestet habe, ist das wohl so. Aber gibt es eigentlich schon gesicherte Erkenntnisse darüber, wie viele Ehekrisen grundsätzlich nachts leer werdende Rauchmelder-Batterien auslösen? Seit irgendwann gegen 2 Uhr morgens piepst einer der 12 Melder, die wir im Haus haben. Nur einmal ganz kurz, aber dafür alle 15 Minuten. Das zu orten ist nachts im Halbschlaf fast unmöglich. Ignorieren ist auch nicht möglich. Nach ein paar Fehldeutungen habe ich nun alle in Frage kommenden Melder abgeschraubt (ohne ein Kind zu wecken), schön auf meinem Schreibtisch aufgereiht und mich daneben an den Laptop gesetzt und gewartet. Inzwischen ist der Übeltäter identifiziert. Aber ich bin nun halt wach...

Ich bin ja auch nicht wirklich sauer. Weil, siehe erster Satz. Aber ich denke, nachdem ich mir das nun 9 Jahre in regelmäßigen Abständen gegeben habe, müssen wir zeitnah über ein neues Rauchmelde-System nachdenken. Es gibt schon länger welche, die Fehlermeldungen nur noch tagsüber bringen.

Passt nicht zum Thema, aber: Der Dackel ist übrigens inzwischen zu groß, um sich noch bequem auf meinem Schoss zusammenzurollen, während ich am Laptop sitze. Das ist seine bittere Erkenntnis dieser Nacht ;-)

Und passt auch nicht dazu, aber ich blogge so ungern ohne Bildchen. Gestern hatten wir liebe Freunde zu Gast und nachdem sie tagsüber mit unseren Kindern um die Häuser gezogen sind, gab es abends ein mehrgängiges Advents-Menü bei uns. Und obwohl wir das nun schon das zweite Jahr gemacht haben, bin ich zum ersten Mal mit meiner Planung und Organisation wirklich zufrieden. Wer hätte das gedacht. Schön war es. Danke für die schöne Zeit :-)
Und jetzt kann ich wohl auch wieder schlafen... den sonntäglichen Plan ändere ich jetzt von "Ich bin dran mit länger schlafen." in "Ich schlafe!". Ich bin ausnahmsweise mal froh, keinen Dienst zu haben und ich werde wohl auch auf das geplante Konzert verzichten. Das wird ein sehr ruhiger Sofa-Advent...

Euch da draußen einen schönen 3. Advent!

FacettenReich 13.12.2015, 05.51

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Schäfchen

Rauchmelder retten Leben. Ja.

Ich reich dir fürs beizeiten Aufstehen mal einen heißen Kaffee. Und einen Keks zum Trost.

Wir haben drei gekoppelte Rauchmelder im Haus. Der eine scheint die Tage überempfindlich und piept ohne dass wir den Grund dafür finden. Und er piept Alarm! Dauerton. Da hilft auch nur Abbauen, Batterie rausnehmen. Noch ist er nicht wieder angebaut.

Die Erkenntnis: der Jüngsten macht das Rauchmeldergeräusch wahnsinnige Angst. Die Mittlere hört den Alarm nicht im Schlaf.

vom 14.12.2015, 10.18
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Mein Instagram: