Ausgewählter Beitrag

Unwirkliches Grün...

Ich hab die Farben nicht nachbearbeitet. So grün hat die Natur heute früh bei meiner Runde mit dem Hund tatsächlich geleuchtet.

Heute auf dieser Runde habe ich mal wieder gemerkt, dass man einfach mal spontan den gewohnten Weg verlassen muss, um wieder gut zu sehen. Das lässt sich gerne auch auf das Leben an sich übertragen. Aber ich bin heute so spazieren gegangen. Es sollte nur eine ganz schnelle Gassirunde werden. Fix einmal um den Block - höchstens 20 Minuten - weil da noch so viel zu tun ist. Und dann bin ich doch an einer Stelle abgebogen, an der ich noch nie abgebogen bin. Zu Fuß jedenfalls nicht. Mit dem Fahrrad schon, aber da sieht man rechts und links doch viel weniger. Zum Schluss bin ich zwei Stunden unterwegs gewesen und hab mich endlich wieder frei und zufrieden gefühlt. Und so wurde aus "verlorener Zeit" plötzlich "geschenkte Zeit". Und der Tag wurde richtig produktiv.

Der Grund, warum ich überhaupt vom Weg abgekommen bin, waren ein paar popelige Löwenzahnblätter, die ich von weitem gesehen habe und die ich noch schnell für die Kaninchen mitnehmen wollte ;-)

FacettenReich 07.05.2015, 17.35

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Celine

Ich muss schmunzeln und erinnere mich noch gut an meine Löwenzahnsuche für meinen Mümmel. Es kann sehr schön sein wenn man einmal die geplanten Wege verlässt. Oft entdeckt man so schöne Sachen wie Du mit diesem satten Baumgrün.
Ein wunderschöner blog ist das hier und bevor ich mich ganz verlaufe lasse ich Dir schnell herzliche Grüße zurück; die Celine

vom 08.05.2015, 16.45
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Mein Instagram: