Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 03.05.2019

Alles neu macht der Mai

Um gleich mit der Tür ins Haus zu fallen: Neu ist vor allem die Entscheidung, dass ich das FacettenReich hier schließen werde. Nicht sofort. Ich werde mit meinem Blog umziehen. Wichtig ist mir dabei zu sagen, dass mir diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist. Ich war hier wirklich sehr zufrieden. Es gibt andere Gründe, die hier zu weit führen. Kurz kann ich sagen: ich betreue inzwischen dienstlich zwei Homepages und eine dritte baue ich gerade auf. Ich möchte einfach nicht mit so vielen verschiedenen Systemen gleichzeitig arbeiten. Aber es wird eine ausgedehnte Übergangszeit geben, in der ich meine Beiträge weitgehend parallel in beiden Blogs poste und immer wieder querverlinke. Auch einige alte Beiträge werde ich in das neue Blog kopieren, speziell die Beiträge zum Sonntagsprojekt. Erst im August ist hier dann endgültig Schluss. Für die, die schonmal neugierig sind: es ist noch lange nicht fertig und noch recht leer, aber ihr findet mich demnächst unter www.fraumitfacetten.de. Ich freue mich sehr, wenn ihr mich auch dort lest.

Und jetzt der erste Beitrag, den ich "zweigleisig" schreibe :-)

In den Mai gestartet sind wir mit einem Ausflug in den Pfälzerwald. Es war auch ein Kennenlern-Ausflug. Das große Kind, das eigentlich zwar tatsächlich ziemlich groß, aber doch noch recht jung ist, stolpert gerade Hals über Kopf in die Pubertät. Ich bin ein wenig überfahren aber auch sehr fasziniert davon, wie sehr er sich im letzten halben Jahr verändert hat. Und ich bin auch sehr stolz auf ihn, wie gut und selbstverständlich er das bisher meistert. Jedenfalls hat er an Ostern quasi „als Geschenk“ verkündet, er hätte nun eine Freundin. Und gestern wollte er, dass sie mit uns wandern geht. Weil nun aber ihre Eltern auch wissen wollten, was wir so für Leute sind, kam auch ihre Mutter mit.

Privater wird's jetzt nicht. Aber ich war sehr angenehm überrascht. Ich bin ja nun nicht unbedingt eine, die schnell Kontakte knüpft. An fremde Menschen muss ich mich erst wochenlang rantasten. Und meist muss ich vorher noch den ersten Impuls überwinden, auszuweichen. Aber mit dieser Familie habe ich mich auf Anhieb wunderbar verstanden. Wir haben viel geredet, viel gelacht und uns direkt in den nächsten Tagen wieder verabredet. Kind und Freundin sind glücklich und ich glaube, ich habe da auch etwas Erleichterung gesehen.


FacettenReich 03.05.2019, 18.04| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Schnipsel

2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Flugzeug