Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 24.03.2019

Sonntagsantwort - Nr. 5

Schnell noch die Sonntagsantwort, bevor der Sonntag wieder rum ist ;-) Ich habe letzte Woche gefragt: "Wie oft bist du schon umgezogen?"

Ich bin verhältnismäßig oft in meinem Leben umgezogen. Ich war immer der Meinung, dass ich die Dinge nur selbst ändern kann, wenn ich an einem Ort nicht glücklich bin - aus welchen Gründen auch immer. Niemand anderes ist dafür verantwortlich. Ich beginne am besten von vorn: Mit 16 bin ich bereits daheim ausgezogen, weil das der einzige Ausweg für mich war. Ich zog im selben Haus in die gerade frei gewordene kleine Dachwohnung. Das war jedoch nicht weit genug weg, daher blieb ich da nicht lang. Die Chefin meines Ausbildungsbetriebes verhalf mir dann zu einer Wohnung im Dorf, in dem die Firma war. Dieser Frau bin ich heute noch unendlich dankbar für alle Unterstützung damals. Nach meiner Ausbildung bin ich zurück in die heimatliche Kleinstadt gezogen (allerdings ans andere Ende). Aber letzten Endes konnte es nicht anders sein: Ich habe alle meine Zelte und fast alle Brücken hinter mir abgebrochen und habe 500 km zwischen mich und meinen Heimatort in Sachsen gebracht.

Nach meinem vierten Umzug fand ich mich also in Hessen wieder. Ich lebte zwei Jahre in einer Betriebswohnung. Allerdings fand die Inhaberfamilie des Betriebes, sie dürften auch das Privatleben ihrer Angestellten steuern. So hatten die Angestellten nicht zu rauchen und keinen Alkohol zu trinken. Also so grundsätzlich. Ein Rauchverbot in der Wohnung wäre ja ok gewesen. Ich persönlich fand das eher lustig. Lustig waren auch die durchgequatschten Nächte mit Wein und vielen Zigaretten mit der Freundin auf der versteckten Bank im Park ;-) Naja, wechselte Arbeitgeber und die Wohnung zum fünften Mal, blieb aber noch in Hessen.

Der sechste Wohnungswechsel führte mich dann nach hierher Rheinland-Pfalz, der siebte Umzug in die erste gemeinsame Wohnung mit dem heutigen weltbesten Ehemann, der achte Umzug führte uns gemeinsam in unser Häuschen. Und was mir gerade erst einleuchtet: mit dem Mann bilde ich nun am längsten überhaupt zusammen. Und es fühlt sich toll an!

Also acht Umzüge :-)
--------------------------------------

Wir freuen uns über alle, die sich dieser Frage anschließen. Es muss auch nicht heute sein. Wir lesen auch Montags- oder Dienstagsantworten ;-) Antworten könnte ihr in euren Blogs oder in den Kommentaren bei Christa oder bei mir, wenn ihr keinen Blog habt. Bei weiteren Fragen zum Projekt verweise ich an dieser Stelle wieder auf den ersten Beitrag dazu. Die Frage für den nächsten Sonntag stellt Christa: Was erwartest Du/wünschst Du Dir für Deine Zukunft?  

FacettenReich 24.03.2019, 22.50| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sonntagsantwort

2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:LKW