Es ist kompliziert...

Und man könnte sagen, je stiller ich werde, um so komplizierter ist es... bin ich...

Aber: Es ist nur eine Phase! Weiß mein Hirn... gefühlt bleibt es kompliziert... Aber bald geht's hier wieder normal weiter...

*****

Bis dahin: Nach vorn schauen! Wir haben die ganzen Ferien noch vor uns. Es ist zwar kein längerer Urlaub geplant, aber kleinere Ausflüge, auf die wir uns sehr freuen. Die Kinder freuen sich auf die Ferienfreizeit bei der Jugendkirche. Dieses Jahr dürfen sie beide hin. Ich freue mich auf den lieben Besuch, der sich im August angekündigt hat :-)

Und zurück geschaut: Das Zaubermädchen hat sich mehr oder weniger aus dem Kindergarten verabschiedet. Sie hat die Abschlussveranstaltungen sehr genossen, aber jetzt ist sie im Ferienmodus. Eine große Geburtstagsparty planen wir gerade. Wo der große Bruder nur die drei engsten Freunde wollte, hat sie mir eine sehr lange Liste Namen diktiert :-)

*****

Und wenn ich mir was wünschen dürfte: für morgen ein besserer Tag wäre fein...

FacettenReich 27.07.2015, 21.53| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Ein Lagerfeuerabend

Ich finde momentan kaum Zeit. Aber die Fotos sind schon länger vorbereitet. Nur viel Text gibt es eben nicht :-)

Nennen wir es einen kleinen bildlichen Rückblick auf einen tollen Abend am vergangenen Wochenende. Eine Geburtstagsparty bei Freunden, die jedes Jahr abseits der Zivilisation auf ihrer Pferdekoppel am Lagerfeuer feiern...
Das Zaubermädchen verbrennt grillt Stockbrot...

Wir freuen uns jedes Jahr sehr auf diesen Event. Manche Menschen treffen wir genau dort immer nur einmal im Jahr und das ist trotzdem wunderbar. Und mit jedem Jahr, das die Kinder größer werden, kann ich ihre Nähe zum Feuer entspannter sehen und diesen Abend auch selbst besser genießen ;-)



FacettenReich 16.07.2015, 09.37| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel | Tags: Schnipsel, Familie, Freunde,

1 Jahr ... 8 einhalb Jahre ... fast 14 Jahre ...

Was genau soll man da eigentlich zählen? Letzten Endes ist das egal. Wir gehen unseren Weg nach wie vor zusammen und das allein zählt :-)

Aber gefühlt ist uns der kirchliche Hochzeitstag nun am wichtigsten und der jährte sich gestern zum ersten Mal. Ich habe nochmal versonnen durch die Fotos geblättert und dabei festgestellt, wie viel sich allein innerhalb dieses einen Jahres verändert hat. So schnell sich das jetzt auch anfühlte... Da sind die beiden Babys, die auf den Hochzeitsbildern noch in kugelrunden schönen Bäuchen verborgen waren und nun schon tüchtig ihre kleine Welt durcheinanderwirbeln. Da ist das Paar, welches bei unserer Feier schon altersbedingt gesundheitlich nicht mehr wirklich fit war - derzeit scheint es traurige Realität, dass sie eine solche Familienfeier nicht noch einmal so mitfeiern können... Da sind vertiefte Freundschaften und neu geknüpfte Familienbande...

Wir sind gestern ins Auto gestiegen und zu der Mühle gefahren, in der wir letztes Jahr diese wundervolle Feier hatten. Dort haben wir erstmal geparkt und sind durch den Wald drumherum gewandert...

Bis Kinder und Hund fix und fertig waren :-)

Danach gab es im Innenhof der Mühle noch einen großen Eisbecher und etwas zu trinken für jeden :-)

Unser Geschenk übrigens an uns selbst war total schnöde: wir haben uns aus den Fernsehprogramm einen Film rausgepickt ("Unknown Identity") und den Abend zusammen auf dem Sofa verbracht. Mit noch einem fetten Eisbecher und einer Flasche Rosé. Ob ihr's glaubt oder nicht, das gibt es in dieser gemütlichen Form hier extrem selten...


FacettenReich 13.07.2015, 23.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel | Tags: Schnipsel, Familie,

Per Rad ans Nordkap

Diese sozialen Netzwerke machen einem ab und an Vorschläge, wen man kennen könnte oder wen man lesen sollte. Und so schlug mir Twitter irgendwann im Juni vor, diesem einen Typen da zu folgen. Wem? Jürgen? "Irgendlink"? Verrückt, wo Twitter nach so langer Zeit tatsächlich diese Verbindung gefunden hatte, aber ja, diesen Typ kenne ich tatsächlich! Das ist doch dieser junge Künstler, den ich damals vor ... oh, schon 10 Jahren ... bei diesem Internettreffen in Mannheim kennen lernen durfte! Na klar! Jürgen! Und zum Glück ist er im Gegensatz zu mir seiner Netzidentität von damals treu geblieben. Sonst hätte ich ihn ja vielleicht nur am Bild erkannt ;-)

Man las sich damals gegenseitig, aber irgendwie verlor man sich wieder aus den Augen. Um so gespannter, meist bestens unterhalten (aber manchmal auch sehr nachdenklich) folge ich jetzt seinem Blog und seinem Weg ans Nordkap. Herr Irgendlink ist nämlich mit dem Rad dahin unterwegs. Hier in der Pfalz ist er losgefahren. Durch Schweden strampelt er sich bereits. Und er hat mir eine Karte geschickt:


Jürgen gestaltet seine iDogma-Postkarten unterwegs am Smartphone. Jede Karte ist ein Unikat. Sie sind ein Kunstprojekt im Kunstprojekt. Und ich hab jetzt so ein wertvolles Dings ;-)

FacettenReich 09.07.2015, 12.34| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Blognachbarn | Tags: woanders, Kunst,

Wortschnipsel...

Die vergangene Woche flog so dahin. Der wunderbare Mann an meiner Seite hatte am Wochenanfang Geburtstag und wir feierten am Wochenende. Dazwischen lagen in dieser Woche eine Dienstreise, viel Arbeit, der große Sohn war krank, der Mann eigentlich auch (aber anders), ein Ärztemarathon (der noch nicht fertig ist)... Die Party war vorzubereiten...

Wir haben schön gefeiert. Allen ging es wieder einigermaßen gut. Wir hatten viele Freunde um uns. Die Hitze war auch kein Problem. Mit zwei großen Plantschbecken im Garten - von manch einem gerne auch mal in voller Montur genutzt - war es gut auszuhalten...

*****

Am Sonntag folgte dann ein dienstlicher Termin in einer anderen Gemeinde für mich. Ich habe dabei neue Menschen kennengelernt, interessante Gespräche geführt, wurde spontan eingeladen und war sehr angetan von dieser frischen alternativen Gottesdienstform, die ich dort erleben durfte. 

Danach folgte eine Familienfeier - eine Doppel-70 wurde gefeiert! Auch das war schön. Es ist schade, dass man manche Menschen so selten und nur zu solchen Gelegenheiten trifft...

*****

Gestern starteten wir mit Vollgas in die neue Woche. Es ist so viel zu tun, sowohl dienstlich als auch privat. Der Tag war lang. Nebenbei habe ich gestern auch wieder mit dem WW-Programm begonnen. Noch immer hab ich die Kurve zum abnehmen nicht bekommen. Die langjährigen Leser unter euch wissen das. Die Geschichte vom Jo-Jo-Effekt kann ich nun auch erzählen. Inzwischen macht sich darüber echte Verzweiflung breit. Es muss jetzt gelingen! 25 Kilo müssen runter...

*****

Und heute ist der Tag, an dem ich das Jammern über die große Hitze nicht mehr lassen kann. Ja, es ist Sommer. Und ja, das gehört so. Aber heute nun hat darüber mein Kreislauf schlapp gemacht. Zusätzlich hat es jetzt das Zaubermädchen mit Fieber erwischt. Wir drücken uns schon den ganzen Tag auf dem Sofa rum, knabbern Zwieback, gucken Barbie-Filme und schlafen ab und zu ein. Klingt eigentlich nach einem schönen Gammeltag, fühlt sich aber schrecklich an...

*****

Lange nicht mehr auf diese Art und Weise geschnipselt... aber Kreativität ist gerade aus... 


FacettenReich 07.07.2015, 16.22| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel | Tags: Schnipsel, ich, Kinder, Familie,

Junischnipsel

FacettenReich 07.07.2015, 15.37| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Sechs Jahre!

00.00.0000, 00.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: die Kinderlein | Tags: Kinder, Schnipsel, Geburtstag,

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Mein Instagram: