Stunden später

Heute kam ein Paket mit meinen bestellten Büchern. Mit dabei das Overlock-Grundlagenbuch. In den letzten Stunden hab ich nun meine Overlock-Maschine, die in letzer Zeit irgendwie so gar nicht wollte, wie ich, generalüberholt. In ihr ist nun kein Fussel mehr zu finden. Sie ist frisch geölt, hat zwei neue Nadeln und trägt 4 verschiedene Farben Garn. Die Mühe mit den verschiedenen Garnfarben hab ich mir noch nie gemacht. Und ich habe das gute Stück nun schon über ein Jahr. Ich bin eigentlich nicht so der große Tester. Ich will mich dransetzen und es muss funktionieren...

Nun, mit der Overlock ging das zwar ein wenig. Aber wirklich verstanden hab ich sie nie. Jetzt erst, nachdem 4 verschiedene Garnfarben drauf sind, verstehe ich endlich, was welcher Faden eigentlich genau macht. Und ich erkenne meine Fehler...

Wir kommen uns endlich näher, wir zwei :)

FacettenReich 30.05.2011, 23.29| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Nähen

Familienzuwachs



Das ist Lucky, noch ziemlich jung und tapsig. In seinem jungen Leben hat er schon ziemlich viel erlebt und jetzt endlich passt sein Leben auch zu seinem Namen. Geboren wurde er in den Straßen von Kreta...

Und bevor jetzt einer denkt, ich wäre auf den Hund gekommen: dieser süße kleine Kerl gehört jetzt zu meinem Bruder.

Vielleicht sollte der Kleine sich angewöhnen, sich nicht auf den einzigsten dunkelgrauen Teppich zu legen, den wir haben. In einem Haus, in dem man kein Tier gewohnt ist, wird man dann leicht mal übersehen...

Er hat noch eine kleine braune Schwester, die leider noch kein neues Zuhause gefunden hat...

FacettenReich 29.05.2011, 09.59| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Tick Tack 11/24 ... Morgenstimmung



Man erkennt die Uhr unseres Kirchturmes nicht wirklich gut. Aber man erkennt die wunderbare Morgenstimmung gut. Heute morgen auf dem Weg in den Kindergarten. Der gehört morgens so selten mir und ein kleines Bisschen wird mir bewusst, was ich dabei eigentlich verpasse... :)

Und weil auf dem Bild aber trotzdem eine Uhr ist und ich sowieso im Rückstand bin - wie solls auch anders sein *g* - ist das jetzt ein Tick Tack - Bild. So!

Sie sahen übrigens gerade mein erstes gebloggtes iPhone-Foto. Ganz ohne App ;)

FacettenReich 27.05.2011, 10.43| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in:

24. Mai 2011 ... geschnipselt

Schon wieder eine Krankenstory... Seit Sonntag abend ist das Zaubermädchen krank und hat Fieber in astronomischen Höhen, welches kaum auf fiebersenkende Mittel anspricht. Heute hatte ich die Zahl 40,7 auf dem Thermometer. Ein Infekt, sprach der Kinderdoc...

Der Infekt hat sich im Laufe der Nacht als Magen-Darm-Infekt geoutet. Fragt lieber nicht, wie ich zu dieser Erkenntnis gekommen bin. Das die Süße mir heute morgen aber mit Ankündigung ("Mama, nich duud...") in den Schoß gekotzt hat, ist aber gerade noch blogbar, finde ich :)

In Verbindung mit den aktuellen Schlagzeilen über den bösen Durchfall aus dem Norden bin ich dabei schon etwas nervös. Nicht, dass hier Grund so dieser Annahme bestehen würde. Es macht nur einfach wider besseren Wissens etwas unentspannt.

*****

Heute war Wiegetag. Aber ich hab mich nicht gewa(a)gt... Zu viel Nervennahrung wanderte in meinen Bauch. Ich fühle mich um mindestens zwei Wochen zurückgeworfen...

Aber natürlich wird hier nicht aufgegeben. Allerdings spiele ich mit dem Gedanken, den Wiegetag auf Freitag oder so zu verschieben.

*****

Den letzten Samstag hab ich gut überstanden. Ich hab alles mit dem Fahrrad bewältigt und bin von dem Hänger begeistert. Ich hatte auf dem Stoffmarkt zwar keine Kinder drin, aber dafür die Einkäufe von drei stoffsüchtigen Mädels. Schön war's :) Wenn ich jetzt noch Zeit finden würde, die Schätzchen zu vernähen, wäre das super...

*****

Und jetzt das Abendprogramm... heute mal allein... Und dann noch etwas Haushalt. Dann, wenn das Zaubermädchen nicht mehr permanent an mir klebt...

FacettenReich 24.05.2011, 19.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Erkenntnis des Tages

Seit Wochen freue ich mich auf den kommenden Samstag, obwohl ... oder gerade weil ... er randvoll gepackt ist. Am Samstag ist nämlich Stoffmarkt bei uns im Städtchen. Ich habe schon eine Einkaufsliste :) Außerdem ist Frühlingsfest beim Träger unserer Eltern-Kind-Gruppe, auf das ich mich sehr freue. Und Abends Mädels-Nähtreff bei uns unterm Dach. Juchhu :)

Aber: Ich habe die Großveranstaltung des Jahres vergessen, die am Samstag das komplette Stadtgebiet verkehrstechnisch lahmlegen wird. Den MLP-Marathon...

Das zwingt mich zu persönlichen Höchstleisungen. Ich muss nämlich den Tag mit Fahrrad und Kinderanhänger bewältigen und ich weiß jetzt schon, was mir am Sonntag alles weh tun wird. Aber irgendwie freu ich mich drauf :)

FacettenReich 19.05.2011, 14.14| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Jawohl!

Wenn auf dem Parkplatz des Baumarktes zwei junge Frauen lautstark in Verzückung geraten über die Hose des Zaubermädchens ("Gibts die auch in groß? Ach wie süüüüüß!" *quietsch* *lach*) und ich diese Hose selbst genäht habe, macht mich das schon ein bisschen stolz. Jawohl! :)

FacettenReich 17.05.2011, 08.22| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nähen

Tick Tack 9/24 und 10/24

Manchmal kann man ein Problem innerhalb von Minuten beheben, wenn man sich nur damit beschäftigt. Mein Picasa geht wieder...

Und deshalb zeige ich euch jetzt mal wieder eine Mühlenuhr. Die Zapfsäule mit dem traumhaften Spritpreis. Es hat ein paar Besuche gebraucht, bis ich erkannt habe, das diese Zapfsäule auch die Uhrzeit anzeigt. Nur Sprit gibt sie keinen. Dafür kann man sie aufmachen, weil sie nämlich eigentlich ein Schrank ist. Und ich weiß sogar, was drin ist ;)



Und weil ich ja im Rückstand bin, noch eine zweite Uhr. Das wäre wieder eine aus New York. Ich finde sie toll, aber ich finde, dass das Drumherum einfach dazugehört, um sie toll zu finden :)



Jetzt fehlt nur noch eine...

FacettenReich 16.05.2011, 10.52| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Wochenendbrocken...

... weil Schnipsel sind's irgendwie schon gar nicht mehr :)

Wir wollten gestern die erste größere Radtour machen - Familie besuchen - und haben uns in letzter Minute doch für's Auto entschieden. Als uns unterwegs sowas wie ein Wolkenbruch traf, waren wir dann auch ganz froh drum. Mit dem Rad allerdings hätte ich das, was bei diesem Familienbesuch auf den Tisch kam, mit besserem Gewissen essen können. Und vielleicht wäre ich dann so müde gewesen, dass ich mit den Kindern hätte schlafen gehen können. Damit hätte ich vermieden, dass ich abends noch unkontrolliert in die Erdnussflips-Tüte falle... Aber ok. Heute bin ich streng und morgen passt das dann schon wieder...

Apropos passen: Es ist ein sehr erhebendes Gefühl, aus der Passtschonewignichtmehr-Kiste einige Klamotten zurück in den Schrank sortieren zu können. Oder wahlweise auch in den Altkleidersack. Aber nicht, ohne sich das Teil nochmal locker leicht überzuziehen und sich selig lächelnd vorm Spiegel zu bewundern. Glücksgefühl de Luxe quasi ;) Im Moment zum Beispiel trage ich eine lila Cordhose ... muss man nicht, kann man aber *g* ... die ich dauernd hochziehen muss. Noch vor gut zwei Monaten konnte ich da drin nicht atmen und hatte Quetschspeck überm Bund. Jetzt nicht mehr! Ihr versteht mein Glück? Bestimmt... Da kann man auch mal lila Cordhosen tragen...

Im Nähzimmer war ich auch. Entgegen der Planung diesmal leider ohne Mädelsbesuch. Also am Samstag jedenfalls. Ab Freitag hatte ich Gesellschaft :) Und ich hatte ein wenig Ladehemmung. Ich wollte etwas nähen, hatte aber auf keins der unfertigen Projekte Lust und Muse. Dabei fiel mir auf, dass es vielleicht helfen könnte, wenn ich mal wieder was für mich nähe. Und deswegen hab ich jetzt ein neues T-Shirt. Locker flockig und ohne viel zu überlegen eine Größe kleiner zugeschnitten (aber trotzdem nicht kürzer). Und es macht mich glücklich. So glücklich, dass ich es nun leider nicht fotografieren kann, weil ich es gestern gleich tragen musste. Heute abend dann wieder die liegengebliebenen Projekte :)

Und wenn ich jetzt noch rausfinde, welches Problem mein Picasa hat, hab ich vielleicht auch wieder Lust auf Bildbearbeitung. Weil... nun sind's doch drei Uhren geworden, die ich im Rückstand bin...

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche. Meiner könnte nahezu perfekt sein, wenn ich nicht so übermüdet wäre. Und ausnahmsweise bin ich selbst dran Schuld. Ich konnte gestern abend einfach mein Buch nicht weglegen...


FacettenReich 16.05.2011, 10.15| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

10. Mai 2011 ... geschnipselt

Ach es geht schon wieder los. Beziehungsweise, es geht grad weiter, wie's im April begonnen hat: Bloggen light heißt das wohl, wenn man nix mehr schreibt :)

Aber ich hatte auch echt viel zu tun. In der letzten Woche habe ich bis zum Geht nicht mehr im Garten gewütet. Und wer jetzt meint, mein Garten müsste inzwischen einem super gepflegten Schlosspark ähneln ... nur in Miniatur ... weit gefehlt. Ich habe ein bisher recht vernachlässigtes Eck im Garten neu angelegt. Eigentlich könnt ich das ja mal fotografieren. Mal schauen, ob ich die Kamera finde...

*****

Eigentlich ist heute Wiegetag. Und eigentlich hab ich mich auch gewogen. Aber eigentlich hab ich das schon wieder vergessen. Reden wir nächsten Dienstag wieder drüber...

*****

Außer im Garten verbringe ich in letzter Zeit auch viele schöne Stunden im Nähzimmer. Ganz allein bin ich dabei manchmal nicht. Deswegen ist es ja grad so schön :) Produktiv? Ein bisschen manchmal ich auch. Und wenn ich dem Elefanten endlich den Hintern zugenäht habe (Handnähen dauert immer etwas bei mir), zeige ich ihn euch auch *g* Außerdem sind noch vier völlig unspektakuläre, weil unifarbene, Kissenhüllen entstanden. Aber die machen den Liebsten sehr glücklich. Sie sind nämlich für sein Kuschelkissen und dürfen keine Verziehrungen haben *g* Und in den nächsten Tagen dann die hundert anderen Kleinigkeiten, die im Kopf schon so gut wie genäht sind :)

*****

Ich bin zwei Uhren im Rückstand. Es wird keine dritte dazukommen. Versprochen :)

*****

Die Plantschbeckensaison ist nun seit gestern eröffnet. Paul ist wieder fit genug und Anne ist das eh sehr suspekt. Mehr als mal kurz nasse Füsse ist bei ihr sowieso nicht drin. Das wird hoffentlich im Laufe des Sommers noch anders...

*****

Und jetzt freue ich mich auf später. Aber vorher hab ich noch ein bisschen was zu tun hier...

FacettenReich 10.05.2011, 10.16| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

Auf dem Wege der Besserung

Das große Wirbelkind ist auf dem Wege der Besserung. Nach der letzten Fiebersenkung gestern nachmittag ist die Nacht dann fieberfrei geblieben. Und auch der Morgen. Und bis jetzt...

Auch wenn alles etwas langsamer geht und der eigentlich geplante Tagesausflug erst recht nicht drin gewesen wäre: Er wollte raus und hockt jetzt warm eingepackt im Sandkasten. Und offensichtlich vermisst er den Kindergarten. Jedenfalls nennt er seine Schwester schon den ganzen Vormittag konsequent beim Vornamen der Kindergartenfreundin...

Nun bleibt der Nachmittag abzuwarten, der erfahrungsgemäß immer den größten Temperaturanstieg bringt und es bleibt abzuwarten, ob der Rest der Familie verschont bleibt (bisher nur ein kleines Schnüpfchen hier und ein bisschen Kopfweh da...)...

FacettenReich 03.05.2011, 11.42| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kinder

Oona

Nun zumindest ein kleiner Teil der Ergebnisse aus dem Nähzimmer. Das ist die neue Oona für's Zaubermädchen:



Davor gabs eine kleine Geschichte: Eine Freundin schenkte mir zwei verschiedene Stoffe mit der Erklärung, sie hätte den schon ewig daheim rumliegen und eigentlich sollte das mal ein Kleid für ihre Tochter werden. Aber sie wäre einfach noch nie dazu gekommen und vielleicht nähe ich lieber was Hübsches für meine Tochter draus. Ich unterhielt mich mit einer anderen gemeinsamen Freundin und mir machten uns an ein geheimes Gemeinschaftsprojekt. Wir verkrochen uns im Nähzimmer, ich kopierte den Schnitt in der richtigen Größe raus und machte den Zuschnitt. Sie fügte alles zusammen, während ich meine mehr oder weniger hilfreichen Kommentare dazu abgab. Mein Sohn hat zufällig die gleiche Größe. Es handelt sich ja schließlich bei der Tochter um eine Kindergarten"kollegin". Er trug bereitwillig Probe, verbot mir aber das fotografieren *g* Dann gaben wir der ersten Freundin ihren Stoff zurück. In Kleidchenform:



Überraschung, Überraschung. Eine Oona in 110/116. In einer Stoffkombi, die ich niemals gewagt hätte. Aber ich finde sie sehr gelungen. Und die Freundin hat sich sehr gefreut. Und es ist noch genug Stoff übrig für ein Teil für Anne :)

Ich war angefüttert und wollte unbedingt für Anne auch eine Oona aus luftiger Baumwolle machen, erstmal in rosa. Es entstand das Kleidchen auf dem Bild oben. Und ich gehe schwer davon aus, dass da noch einige folgen werden. Die Dinger machen Spaß :)

FacettenReich 02.05.2011, 17.40| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nähen

02. Mai 2011 ... geschnipselt

Und huch, schon ist Mai. Gerade hab ich den April ins Archiv gepackt und festgestellt, wie wenig ich in diesem Monat gebloggt habe. Vielleicht machts der Mai ja neu :)

*****

Das Wirbelkind ist immer noch krank. Wir bewegen uns mindestens einmal täglich um den 40er Temperaturbereich. Wenn man von Besserung sprechen kann, dann besteht die darin, dass er die letzte Nacht erstmal wieder überstanden hat, ohne das nachts bei Nachlassen der Abenddosis des Fiebermittels die Temperatur gleich wieder hochgeschossen ist. Immerhin... Sonst "nur" Husten und Rüsselpest vom Feinsten.

*****

Das ist dann auch der Moment, an dem einem klar wird, dass die Pläne für diese Woche allesamt abgeblasen werden müssen. Mein lieber Kalle, falls du das hier vorher liest: ich hab euch telefonisch nicht erreicht, ich meld mich nochmal...

*****

Ich warte nun auf den Moment, an dem der Rest der Familie diesen hartnäckigen Mist auch bekommt. Bei mir kam gestern abend schlagartig gegen 23 Uhr so ein Hammer->Kopf-Gefühl. Beim Zaubermädchen bin ich mir noch nicht sicher, was das noch gibt. Würde mich nicht wundern, wenn sie pünktlich zum Impftermin am Freitag dann mitmacht...

*****

Und nun zurück zum Tagesgeschäft. Waschen, bügeln, verrotzte Bettwäsche wechseln, putzen, so Zeug halt...

*****

Ich habe gestern fast 6 Kilo Nudeln vom Maimarkt mitgebracht bekommen. Ein Stück meiner sächsischen Heimat quasi, weil es Nudeln aus Riesa sind. Die sind das Krönchen zu den Pastatellern neulich und ab sofort wird meine Diät eine Nudeldiät sein :) Fangen wir heute an mit Nudeln mit Blattspinat...

*****

Ich war letzte Woche auch oft im Nähzimmer. Nur meistens nicht alleine. So ein drei-Mädels-Nähtreff ist wunderbar. Und ja, wir haben tatsächlich auch viel genäht. Eine Kleinigkeit kam dabei auch für mein Zaubermädchen raus. Zeig ich euch später...

*****

So, genug um den Punkt mit dem Haushalt gedrückt...


FacettenReich 02.05.2011, 11.38| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltagsschnipsel

2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Baum