Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Bilder

Wald

Allerschönstes Pfingstwetter heute - perfekt, um Familie und Hund ein paar Kilometer im Pfälzer Wald zu lüften ;-)






Und jetzt gehe ich keinen Schritt weiter weg vom Sofa, als nötig...

FacettenReich 21.05.2018, 17.28 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Feuer


Was könnte besser zu Pfingsten passen?

Jedes Jahr im Mai treffen wir die Freunde, die wir immer nur jedes Jahr im Mai treffen. Warum eigentlich? Wir sitzen dann dort am Lagerfeuer, grillen Fleisch, Stockbrot und Marshmallows und irgendwann wird dann noch der Weihnachtsbaum verbrannt. Gestern war es wieder soweit. Es war zwar gestern aus Gründen nicht unbedingt mein bester Tag, aber der Abend war doch sehr schön. Das ich zwischendurch bestimmt eine Stunde mit meiner Kamera in Feld und Wiesen verschwunden bin, hat auch niemand wirklich gemerkt ;-)

Es war eine kleine Herausforderung, heute morgen seriös, einigermaßen wach und nicht mehr nach Rauch riechend bei der Arbeit in der Kirche zu erscheinen. Dort hatten wir heute Konfirmation und unsere kleine Band hat auch ein bisschen gesungen. Jemand sonst sehr kritisches meinte beim rausgehen, wir hätten heute ausgesprochen schön gesungen. In Zukunft gibt es also immer Lagerfeuernächte vor den Auftritten. Oder?

Frohe Pfingsten euch allen!

FacettenReich 20.05.2018, 19.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Holland 3 - nochmal Rotterdam

Na, wird es langsam zuviel? Egal. Ich hab Spaß dran, mich durch diesen riesigen Bilderordner nochmal durchzuwühlen. Insgesamt sind wir mit über 1000 Bildern heimgekommen. Ich zeige euch wirklich nur ein paar ;-)


Von diesen Cube-Häusern hatte ich bereits gelesen, als ich mich im Vorfeld dieses Urlaubes über Rotterdam informiert habe. Und ich wollte sie sehen!



Einer der Eigentümer hatte - genervt von den vielen klingelnden Touristen - sein Haus dann irgendwann vor einigen Jahren freigegeben für Besucher, statt es zu bewohnen. Keine schlechte Einnahmequelle. Von drinnen habe ich jedoch nur schlechte Fotos oder welche mit Menschen. Aber ich könnt das im Internet finden, wenn euch das interessiert. Alle Möbel sind speziell angefertigt. Keine Wand da drin ist gerade, was zur Folge hat, dass es auch ein sehr surreales Gefühl ist, in einem solchen Haus zu stehen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nicht gewackelt hat, aber es hat sich definitiv wackelig angefühlt. Und Platzangst sollte man da drin auch nicht haben. Es ist alles sehr eng. Ich habe es keine 10 Minuten ausgehalten und musste dann wieder raus...



Insgesamt haben die Bauwerke in Rotterdam aber oft eine ziemlich spektakuläre Architektur und man braucht definitiv mehr Zeit.





Das ist die Markthalle. An jedem Stand gibt es eine andere Leckerei aus einem anderen Winkel dieser Erde. Man muss sich nur noch entscheiden ;-)



Der Containerhafen. Das Bild mag ich sehr, ich habe es aber gestern bei den Bildern von der Hafenrundfahrt vergessen. Macht nichts. Das bedeutet mehr Abwechslung heute.



Möwen im Flug waren eine gute Übung für die Dinge, die ich neulich im Fotokurs gelernt habe.

So, bis morgen. Ich denke, morgen gibt es zur Abwechslung mal ein paar Windmühlen ;-)


FacettenReich 13.04.2018, 20.50 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Holland 2 - Rotterdam

Der Ausflug nach Rotterdam war für mich der schönste Urlaubstag. Die Sonne schien endlich und die Stadt ist super interessant und braucht eigentlich eine ganze Woche Urlaub nur für sich. Die Entscheidung ist schwierig, aber hier ein paar meiner Lieblingsbilder...










Zu Rotterdam habe ich noch einen zweiten Teil :-)

Gute Nacht


FacettenReich 12.04.2018, 23.31 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Holland 1

Wir waren dringend urlaubsreif und so hatten wir relativ spontan ein Ferienhaus in einer Anlage in Holland gebucht. Die Ausstattung der Ferienanlage war uns relativ egal. Das Haus sollte gut ausgestattet sein und uns ein guter Ausgangspunkt für verschiedene Ausflüge sein. Und so haben wir die Provinz Zeeland im Süden Hollands entdeckt.



Das war gleichzeitig auch unser erstes Mal an der Nordsee.



Ich werde langsam zum Frühaufsteher. Und das lohnt sich wirklich. Ich habe sehr gern ganz früh und ganz allein auf der Terrasse unseres Ferienhauses gesessen, den ersten Kaffee des Tages getrunken und diese Aussicht und den Sonnenaufgang genossen.



Die Windenergie wird dort überall genutzt. Wind ist ja auch reichlich vorhanden ;-)



Und Wetter aller Art...



Und Möwen...

Ich komme nicht so richtig zum Bilder bearbeiten. Diese hier waren schon vor ein paar Tagen bei Facebook, weil das schneller geht. Und die Realität und die Arbeit hat mich ja auch schon wieder. Aber dieser Rückblick tut gut und die nächsten Bilder kommen zusammenhängender.

Alles Liebe

FacettenReich 11.04.2018, 23.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Luisenpark Mannheim im Januar

Freitags vormittags habe ich immer frei. Also habe ich mir vorgenommen, an diesem Tag in Zukunft mit der Kamera unterwegs zu sein. Und weil gestern Regen gemeldet war, habe ich den Luisenpark Mannheim gewählt. Da könnte ich immer noch ins Schmetterlingshaus flüchten ;-)

Sonne und Regen wechselten sich ab. Ich flüchtete zwischendurch - allerdings ins Café des Pflanzenschauhauses - und bestellte für mich ganz allein ein großes Frühstück und viel Kaffee. Aber ein paar Fotos habe ich auch gemacht. Und einen Hauch von Frühling hab ich auch schon gefunden...














FacettenReich 20.01.2018, 17.32 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lago Maggiore (2)

Heute nehme ich euch mit auf unseren Ausflug. Es ging nach Stresa - einer der Orte am Lago Maggiore, von dem aus man entweder hoch in die Berge kam oder auch raus auf's Wasser. Uns war es zu warm für diese kleinen überdachten Boote, mit denen man auf die Inseln fahren konnte. Die Inseln waren auch vom Ufer aus hübsch. Wir wollten lieber mit der Seilbahn auf den Berg. Genauer gesagt brauchte es zwei Seilbahnen und einen Sessellift, bis wir endlich am Gipfelkreuz des Monte Mottarone auf  1.491 Metern Höhe waren. Dort war es dann frisch ;-)



Aber die Aussicht war wirklich überwältigend...





Man kann tatsächlich die sieben umliegenden Bergseen sehen.

Auf dem Berg gibt es auch eine kleine einsame Kirche. Klar, dass ich mir die kurz näher angeschaut habe.





Das war's auch schon...

Bis bald



FacettenReich 28.07.2017, 00.00 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lago Maggiore (1)

Jetzt gibt es ein paar Fotos aus dem Urlaub. Wir waren am Lago Maggiore in Norditalien. Eine Woche auf einem Campingplatz. Wir haben dort allerdings einen Bungalow gemietet, weil der Mann sich einfach nicht auf Schlafen im Zelt einlassen will ;-)

Der Campingplatz war eigentlich mehr ein Dorf - Camping Village Isolino - ganz nett. Es gab alles, was man braucht. Nur Ruhe hat etwas gefehlt. Trotzdem konnten wir gut abschalten. Wir haben bewusst einfach mal gar nichts gemacht und waren abwechselnd am See, am Pool oder auf unserer Terrasse zu finden. Ich habe tatsächlich zwei ganze Bücher gelesen! An einem Tag haben wir dann doch einen Ausflug gemacht. Die Bilder zeige ich morgen. Heute nur ein paar Bilder vom Platz (alles nur Handyfotos, sorry):



Es war mir ein abendliches Ritual, mich nochmal mit einem Glas Wein an den See zu setzen. Dann, wenn alle Leute weg waren. Das war schön :-)



Unser Esszimmer, Lesezimmer, Spielzimmer... Leben war hauptsächlich draußen.







Morgen dann der zweite Teil. Bis dann...

FacettenReich 26.07.2017, 23.59 | (0/0) Kommentare | TB | PL

09. April 2017 - Tulpenfeld

Gestern war ein sehr fauler Sonntag. Ich hatte frei und so haben wir lange geschlafen, lange gefrühstückt, lange im Garten rumgelegen ... und Eier ausgepustet und angemalt, gekocht (wir hatten den ersten Spargel der Saison) ... wir haben den Tag sehr entspannt rumgebracht :-)

Aber einen kurzen Fotoabstecher habe ich gemacht. In der Nähe des Spargelbauern gibt es ein Tulpenfeld. Wir haben einen hübschen Strauß mit nach Hause genommen und ich ein paar Bilder...


Mit Lightroom bearbeitet. Ich habe dabei ein bisschen übertrieben, aber ich finde, man eskaliert insgesamt viel zu selten ;-) Außerdem lerne ich dieses Programm nun endlich etwas besser kennen und übe noch.

FacettenReich 10.04.2017, 13.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Heile Bergwelt...

Von unserer kleinen zweitägigen Reise ohne Kinder (die beiden hatten derweil "Urlaub von uns" bei ihrer Tante) habe ich natürlich auch ein paar Bilder mitgebracht. Das war eine sehr wundervolle und nötige Zeit für uns. Wir wurden abends mit einem super leckeren Menü verwöhnt und zogen morgens schon vorm Frühstück (reichhaltigstes und gesündestes Hotel-Frühstück, das ich je gesehen habe!) ein paar Bahnen im Hallenbad inklusive frühmorgendlichem Bergpanorama:


Draußen gab es auch einen hübschen Naturbadeteich. Aber der war zu klein für Bahnen und auch ein wenig kälter. Deshalb schwammen wir drinnen und lagen dann draußen nur faul auf unseren Liegen rum :-)


Wenn der Teich menschenleer war, konnte man ganz viele Vögel beobachten, die im Tiefflug daraus tranken. Mit dabei ein paar Jungtiere, die das noch übten und gerne mal lustig durchs Gras kugelten, weil sie nicht rechtzeitig wieder hoch kamen. 

Und wir sind gewandert. An einem Tag waren es aus Versehen wegen falsch abgebogen sogar 20 Kilometer. Durch Wald und Wiesen. Hoch und runter... Schön war's.



Im Schwarzwald gibt es ganz viele kleine Kapellchen am Wegesrand. Ich muss da immer reinschauen...


Reingehen leider unmöglich. Sie sind immer zu, wenn ich das will. So schön, wie kurz hinsetzen wäre, ein Blick durch den Maschendraht in der Tür muss reichen. Von außen hab ich übrigens keinen Winkel gefunden, aus dem ich das kleine Kirchlein hübsch fotografieren konnte. Immer war ein Schild (Laterne, Auto...) im Weg. Aber trotzdem, so sieht's von außen aus:


Und es befindet sich schräg gegenüber des Hotels.

Von alleine wären wir vermutlich nicht auf die Idee gekommen, in den Sommerferien ein ziemlich teures Wellnesshotel in den Bergen des Schwarzwaldes zu buchen. Aber manchmal muss man ein wenig zu seinem Glück gezwungen werden und "Die Halde" war jeden Euro wert! Wir konnten zwar von einem Gutschein profitieren, den wir vor zwei Jahren zur Hochzeit geschenkt bekommen hatten, werden aber bestimmt wieder hinfahren. Es war schön, diesen Ort kennen zu lernen.

FacettenReich 11.08.2016, 11.32 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.